Andrey Popov - Fotolia.com
 

Leistung lohnt sich

Herausragende Prüfungsleistungen und Verdienste um die duale Ausbildung müssen entsprechend gewürdigt werden - daher ehren wir jedes Jahr die besten Azubis und Handwerksbbetriebe. Auch wer sich eine ausländische Berufsqualifikation anerkennen lassen möchte oder selbst Prüfer ist, ist auf dieser Seite richtig.

 

Die Besten unter den jungen Wilden

Jedes Jahr nach den Berufsabschluss- und Gesellenprüfungen ehrt das Deutsche Handwerk im dreistufigen Leistungswettbewerb PLW ("Profis leisten was") die besten Junghandwerker des Ausbildungsjahres.


Ausgezeichnet ausgebildet

Jedes Jahr setzen sich zahlreiche Betriebe für die hohe Qualität der Ausbildung im Handwerk ein - und einige von ihnen stechen dabei besonders hervor. Als Anerkennung für herausragende Leistungen verleihen wir einmal jährlich unsere Bildungspyramide. Lesen Sie hier, wie Sie sich selbst für den Ausbildungspreis bewerben können und wer in den letzten Jahren ausgezeichnet wurde.


Prüfungen: Zeig, was du kannst!

Mal ehrlich: Wer würde schon fleißig lernen, wenn er wüsste, dass er sowieso nie abgefragt wird? Daher sind die Zwischen- und Gesellenprüfungen die beste Gelegenheit zu zeigen, was in dir steckt. Und ein gutes Abschlusszeugnis ist die beste Visitenkarte für dein späteres Berufsleben.


Jetzt auf dem deutschen Arbeitsmarkt durchstarten

Das "Gesetz zur Verbesserung der Feststellung und Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen" - kurz Anerkennungsgesetz oder BQFG - erleichtert Migrantinnen und Migranten den Einstieg in den Arbeitsmarkt.


Alles, was Prüfer wissen sollten

Auch Prüfen will gelernt sein - nicht zuletzt, weil sich das Prüfungswesen ständig verändert. Wir bereiten Sie in speziellen Seminaren optimal auf Ihre Aufgaben vor und haben die wichtigsten Unterlagen und Info-Materialien zusammengestellt.