HWK

Willkommenslotsen vermitteln über 4.000 Flüchtlinge

Die Halbjahresbilanz des Projekts liest sich sehr positiv. Hier lesen Sie die wichtigsten Zahlen und erfahren, wie Sie von den Willkommenslotsen profitieren.

Bundesweite Unterstützung für kleine und mittlere Unternehmen

Seit März 2016 unterstützen rund 150 "Willkommenslotsen" kleine und mittlere Betriebe in ganz Deutschland bei der Besetzung von offenen Ausbildungs- und Arbeitsstellen mit Geflüchteten. Die Bilanz des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie für das erste Halbjahr 2017 fällt sehr positiv aus:

  • Die Willkommenslotsen haben 4245 Vermittlungen in Hospitationen, Praktika, Einstiegsqualifizierungen, Ausbildungs- oder Beschäftigungsverhältnisse getätigt.
  • Mehr als die Hälfte aller Vermittlungen erfolgte in Praktika und Einstiegsqualifizierungen (2.702).
  • Die Vermittlung in Ausbildung hat sich mit 881 (gegenüber 463 im Zeitraum März bis Dezember 2016) fast verdoppelt.

Voraussetzungen für Betriebe

Für das kostenfreie Beratungsangebot kommen Handwerksbetriebe infrage, die weniger als 250 Mitarbeiter beschäftigen und einen Jahresumsatz von höchstens 50 Mio. Euro oder eine Jahresbilanzsumme von höchstens 43 Mio. Euro aufweisen.



Fachkräfte dringend gesucht

Die Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries betont die Wichtigkeit des Projekt: "Die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt erfordert einen langen Atem." Die Ergebnisse zeigten aber, dass der Weg in reguläre Beschäftigung für viele Flüchtlinge über betriebliche Praktikumsphasen erfolgt.

Erhan Atici, Willkommenslotse bei uns in der Handwerkskammer, bestätigt dies: "Wir merken, dass Praktika eine gute Möglichkeit für Flüchtlinge und Betriebe sind. Denn beide Seiten können sich dabei kennenlernen und merken recht schnell, ob die Zusammenarbeit passt. Ist dies der Fall, können Sie gemeinsam weitere Schritte planen."

Dass der Bedarf bei Betrieben nach geeigneten Nachwuchskräften vorhanden ist, zeigt auch unsere diesjährige Ausbildungsbilanz . Allein in unserer Lehrstellenbörse sind noch über 700 freie Ausbildungsplätze für das Jahr 2017 zu finden.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier: Hilfestellung für Integration und Ausbildung

News-Fluechtlinge-3-2-Regelung-2
HWK/Susanne Gnamm

Die Aufgaben des Willkommenslotsen der Handwerkskammer

Unser Willkommenslotse Erhan Atici hilft Ihnen bei der Besetzung Ihrer offenen Ausbildungs- und Arbeitsstellen mit Asylbewerbern, Geduldeten und anerkannten Flüchtlingen mit Aufenthalts- oder Niederlassungserlaubnis. Er...

  • ... erläutert Ihnen die rechtlichen Vorgaben für Praktika, Ausbildung und Beschäftigung,
  • ... erarbeitet gemeinsam mit Ihnen ein Azubi- bzw. Mitarbeiteranforderungsprofil,
  • ... übernimmt die Bewerbersuche und schlägt Ihnen geeignete Bewerber vor,
  • ... trifft gemeinsam mit Ihnen eine Vorauswahl und unterstützt Sie bei den Formalitäten zum Abschluss eines Ausbildungsvertrages,
  • ... hilft Ihnen beim Aufbau und der Weiterentwicklung einer Willkommenskultur,
  • ... unterstützt Sie beim Abbau von Vorbehalten in Ihrer Belegschaft und
  • .... ist Ihr erster Ansprechpartner bei Problemen und Konflikten.
 

Logo-Passgenaue-Besetzung-Willkommenslotsen

Logo-Ministerium-fuer-Wirtschaft-und-Energie

Erhan Atici

Willkommenslotse

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-304
Fax 0711 1657-887
erhan.atici--at--hwk-stuttgart.de