Meister-Bafoeg
contrastwerkstatt - Fotolia.com

Änderungen beim Aufstiegs-BAföG beschlossen

Gute Nachrichten für Handwerker, die Aufstiegsfortbildungen planen: Der Bundestag hat größere Änderungen beim Aufstiegs-BAfÖG (vormals: Meister-BAföG) beschlossen.

Zuschüsse werden deutlich erhöht

Durch den Beschluss des Bundestages vom 26. Februar 2016 ergeben sich für das Aufstiegs-BAföG deutliche Verbesserungen. Neben den Förderbeiträgen für Lebensunterhalt, Lehrgangskosten und Kinderbetreuung wird auch der sogenannte Erfolgsbonus angehoben, der Handwerkern bei erfolgreich abgelegten Aufstiegsprüfungen (wie dem Meister oder dem Betriebswirt im Handwerk) winkt.

Dies sind die Änderungen im Überblick:

  • erhöhte Fördersätze
  • Steigerung des Basisunterhaltsbetrags
  • Steigerung des Maßnahmebeitrags auf 40 %
  • Steigerung des Erfolgsbonus von 25 % auf 30 %
  • erleichterte bzw. ausgeweitete Förderbedingungen für Studienabbrecher und Bachelor-Absolventen

Dazu ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke:

"Der Kurs des neuen Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes ist richtig. Es bietet ein attraktives Paket zur Verbesserung der finanziellen Förderung von Meisterschülern und sonstigen Teilnehmern an beruflichen Aufstiegsfortbildungen. Ein großer Schritt hin zur Gleichstellung von Studium und Beruflicher Bildung ist die hälftige Bezuschussung der Unterhaltsförderung für Besucher von Vollzeitlehrgängen. Das Handwerk begrüßt auch, dass die Förderung der Kosten des Meisterprüfungsprojekts angehoben und künftig ebenfalls bezuschusst wird. Für die Zukunft wünscht sich das Handwerk, dass die Förderung auch mehrfach in Anspruch genommen werden kann. Denn beruflich Qualifizierte bleiben nicht auf ihrem einmal erworbenen Wissens- und Leistungsstand stehen, sondern nutzen die attraktiven Angebote der Aufstiegsfortbildung im Handwerk im Sinne des lebenslangen Lernens, um ihre Berufskarriere zu gestalten."

 Weitere Informationen finden Sie unter anderem hier:

 Deutsche Handwerks Zeitung: Meister-Bafög wird deutlich erhöht (1. März 2016)

Deutscher Bundestag: Viel Lob im Parlament für Meister-BAföG-Novelle

Süddeutsche Zeitung: Meister-BAföG - Mehr Geld für angehende Meister (26. Februar 3016)

Aufstiegs-BAföG beantragen

Beantragen können Sie das Aufstiegs-BAföG (vormals: Meister-BAföG) bei Ihrem zuständigen Landratsamt. Alle Kontaktadressen der Region Stuttgart finden Sie hier:

Starthilfe durch Aufstiegs-BAföG