So sehen Sieger aus: Die Preisträger des Innovationspreis Weiterbildung 2017
Werner Kuhnle
So sehen Sieger aus: Die Preisträger des Innovationspreis Weiterbildung 2017

Ausgezeichnete Weiterbildung

Mit dem Innovationspreis Weiterbildung werden Betriebe ausgezeichnet, die in Sachen Weiterbildung besonders aktiv sind. Lesen Sie hier, wer in diesem Jahr prämiert wurde.

Vorbildhafte Projekte der betrieblichen Weiterbildung

Ende Oktober erhielten zwei Unternehmen den Innovationspreis Weiterbildung, den wir gemeinsam mit der IHK Region Stuttgart , der Wirtschaftförderung Region Stuttgart und der Unterstützung des DGB Region Nord-Württemberg vergeben. Ausgezeichnet wurden die TÜRENMANN Stuttgart GmbH & Co. KG aus Stuttgart und die Mörk GmbH & Co. KG aus Leonberg.

Der Preis soll dazu dienen, die Verantwortung der Unternehmen für die Qualifizierung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Öffentlichkeit bekannter zu machen. Alle zwei Jahre werden beispielhafte Initiativen prämiert, die in besonderem Maße zur Steigerung der Qualität und Attraktivität der betrieblichen Weiterbildung beitragen. Der Preis richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen aus Dienstleistung, Handwerk, Industrie und Handel.



Die diesjährigen Preisträger

TÜRENMANN Stuttgart GmbH & Co. KG

Die TÜRENMANN Stuttgart GmbH & Co. KG fördert die fachlichen und sozialen Kompetenzen ihrer Mitarbeiter. Das Unternehmen setzt sich für die Sicherung des betriebsinternen Wissens ein durch ein umfassendes, auch auf individuelle Bedürfnisse angepasstes Weiterbildungsprogramm. Dabei setzt der Stuttgarter Betrieb - beispielsweise durch so genannte wöchentliche Trainingsslots - auf die eigenen Mitarbeiter als Dozenten. Diese kennen ihren Betrieb am besten und können so ihr Spezialwissen direkt weitergeben.

innovationspreis-weiterbildung-tobias-rehder
HWK

"Die Weiterbildung hat bei TÜRENMANN eine große Bedeutung. Für uns ist es wichtig, dass bei unseren Maßnahmen der Spaß für die Mitarbeiter nicht zu kurz kommt. Denn sie müssen mitgenommen werden und das Gelernte in der Praxis umsetzen. Das funktioniert nur, wenn die Mitarbeiter den Sinn in der Weiterbildung erkennen und Lust darauf haben.

Der Innovationspreis Weiterbildung ist für uns eine Bestätigung, dass wir etwas Gutes tun - und eine echte Ehre."

Tobias Rehder, Geschäftsführer TÜRENMANN Stuttgart GmbH & Co. KG





Mörk GmbH & Co. KG

Die Leonberger Mörk GmbH & Co. KG setzt bei der Weiterbildung ihrer Mitarbeiter auf einen ganzheitlichen Ansatz. Das 1902 gegründete Unternehmen betrachtet die betriebliche Weiterbildung als notwendigen und durchdachten Teilaspekt einer Gesamtstruktur, der eng verzahnt ist mit der Unternehmensstrategie und der Unternehmenskultur. Diesbezüglich hat der Familienbetrieb die betriebliche Weiterbildung neu strukturiert und mit einem aufwendigen Feedbackverfahren verknüpft. In der Begründung der Jury wurden unter anderem der hohe Stellenwert der betrieblichen Weiterbildung sowie der für die Branche neuartige Ansatz gelobt.

"Wir haben in unser Weiterbildungskonzept sehr viel Arbeit und Leidenschaft reingesteckt. Denn was wir heute lernen, bestimmt unser Können von morgen. Das bedeutet, dass die Fortbildung in unsere Unternehmensstrategie miteinfließt. Ohne gezielte Weiterbildung gibt es keine nachhaltige Unternehmensentwicklung.

Der Preis ist für uns eine tolle Anerkennung und das Zeichen, jetzt mit voller Energie neue Projekte anzugehen."

Matthias Schäfer, Geschäftsführer Mörk GmbH & Co. KG

innovationspreis-weiterbildung-matthias-schaefer
HWK



Video-Interview: Fünf Fragen an Thomas Lurz

Den Impulsvortrag in Sachen Weiterbildung und Motivation hielt am Abend der Preisverleihung Thomas Lurz. Lurz ist zwölfmaliger Weltmeister im Marathon-Schwimmen, Gewinner der Silber- und Bronzemedaille bei Olympischen Spielen und mehrfacher Träger des Silbernen Lorbeerblatts des Bundespräsidenten. Seit dem Ende seiner Karriere ist er als Sportbotschafter und Business Developer bei s. Oliver aktiv.

Im Video-Interview beantwortet Thomas Lurz folgende Fragen:

  • Was verbindet den Hochleistungssport mit der Arbeitswelt in Unternehmen?
  • Welche Bedeutung hat Weiterbildung aus Ihrer Sicht?
  • Wie können Sportler und Betriebe nachhaltig erfolgreich sein?
  • Wie können Betriebe ihre Mitarbeiter zu Top-Leistungen motivieren?
  • Was müssen Mitarbeiter tun, um zum Unternehmenserfolg beizutragen?

 
Alexander-Schmied

Alexander Schmied

Teamleiter Betriebswirtschaftliche Weiterbildung

Holderäckerstraße 37
70499 Stuttgart
Tel. 0711 1657-605
Fax 0711 1657-694
alexander.schmied--at--hwk-stuttgart.de