Bildungpyramide
argum / Falk Heller

Ausbildungspreis: Anerkennung für besonderes Engagement

Viele Betriebe in der Region Stuttgart setzen sich vorbildlich für die hohe Qualität der Ausbildung im Handwerk ein. Besondere Leistungen würdigen wir einmal im Jahr mit unserem Ausbildungspreis.

Ausgezeichnete Ausbilder gesucht

Viele Handwerksbetriebe in der Region Stuttart bilden Jahr für Jahr Azubis aus, begleiten sie auf dem manchmal steinigen Weg durch ihre Ausbildung und setzen sich damit nachhaltig für die Fachkräftesicherung und die stabile Qualität im Handwerk ein.

Als Anerkennung für herausragende Leistungen in diesem Bereich verleihen wir einmal im Jahr unseren Ausbildungspreis.

Mit diesem Preis, der bis 2018 noch „Bildungspyramide“ hieß, möchten wir besonders auch die Menschen wertschätzen, die in den Unternehmen hinter den Kulissen arbeiten.

Für diesen Preis können Sie sich mit Ihrem Handwerksbetrieb bewerben!

Nachfolgend finden Sie alle wichtigen Teilnahmevoraussetzungen, weitere Informationen zum Ausbildungspreis sowie das Formular, mit dem Sie sich für die Auszeichnung empfehlen können.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ausbildungspreis-Logo

Wer kann sich für den Ausbildungspreis bewerben?

Folgende Bedingungen muss Ihr Handwerksbetrieb grundsätzlich erfüllen:

  • Ihr Ausbildungsbetrieb befindet sich in unserem Kammerbezirk
  • Sie bilden in Ihrem Betrieb seit mindestens fünf Jahren aus
  • der Anteil an Ausbildungsabbrüchen nach der Probezeit beträgt maximal 30 Prozent
  • Sie halten die Regelungen des Ausbildungsrechts ein
  • es bestehen keine laufenden Untersagungsverfahren
  • es liegen keine begründeten Beschwerden oder Beitragsrückstände vor

Jeder Handwerksbetrieb, der sich in besonderem Maße für die Ausbildung im Handwerk einsetzt, kann uns mit seiner Bewerbung überzeugen. Die Größe des Betriebs spielt keine Rolle. Wir achten besonders auf die im Fragebogen am Ende der Seite genannten Kriterien, Tätigkeiten, Engagements und Angebote.

Bildungpyramide-2
HWK

Was kann ich gewinnen?

Als Gewinner des Ausbildungspreises erhalten Sie von uns einmalig folgende Leistungen:

Ausbildungspreislogo

  • eine Urkunde mit dem Ausbildungspreislogo
  • das digitale Logo zum Einbinden in Ihre Signatur oder Ihre Website
  • die Druckdaten des Logos für weiteren Medien wie Anzeigen, Briefpapier oder Plakate
  • geeignete gewerksspezifische Werbemittelvorschläge für Ihren Betrieb
  • ein „Musterwerbemittel“

Online- und Videopräsenz

  • Aufnahme in die „Hall of Fame“ aller Ausbildungsbetriebe
  • „Steckbrief“ mit Firmenlogo, Link auf die Website Ihres Unternehmens, kurzer Betriebsbeschreibung und kleiner Fotogalerie
  • hervorgehobener Eintrag als „ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ in unserer Lehrstellenbörse
  • rund eineinhalbminütiges Videoporträt Ihres Betriebs, das Ihnen zur Verfügung gestellt und auf unseren Kanälen präsentiert wird

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

  • umfangreiche Pressearbeit mit einer entsprechenden Pressemitteilung
  • Artikel in einer Ausgabe der  Deutschen Handwerks Zeitung (DHZ)
  • Übersicht mit Tipps und Tricks für Ihre eigene weiterführende Pressearbeit

Sämtliche Vorschläge und Ideen für Ihr Marketing werden Ihnen abschließend in einem praktischen Leitfaden zur Verfügung gestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ausbildungspreis-3
amh-online.de

 Jetzt für den Ausbildungspreis bewerben!

Nutzen Sie für die Bewerbung bitte folgendes Formular:

... und senden Sie es vollständig ausgefüllt an:   ausbildungspreis@hwk-stuttgart.de

 

Die bisher ausgezeichneten Betriebe (Bildungspyramide)

2018

  • Diefenbach Bäckerei und Konditorei, Weil der Stadt
  • Alber Schreinerei GmbH, Filderstadt
  • Kötzle & Starosta GmbH - Chroma-Werkstatt, Göppingen
  • Beck IT e.K., Murr
  • Metzgerei Winter, Schorndorf
  • Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Stuttgart

2017

  • Staud Studios GmbH (Fotografie), Leonberg
  • Gräßle Fensterbau e.K., Kirchheim unter Teck
  • Beuttenmüller GmbH Design + Engineering Center, Uhingen
  • Wied GmbH & Co KG Hörforum, Ludwigsburg
  • Berner Elektrotechnik GmbH, Stuttgart
  • Heidenwag GmbH Kfz-Unfallreparaturen, Winnenden

2016

  • Autohaus Weippert GmbH & Co. KG,  Holzgerlingen
  • Dangel Metall GmbH, Lenningen
  • Hilsenbeck KG, Lammbräu Gruibingen, Gruibingen
  • Volker Kleinle, Bäckerei - Konditorei, Ludwigsburg
  • Bernd Moosmann Holzblasinstrumente, Waiblingen
  • D + S Rockenstein GmbH, Stuttgart

2015

  • Jochen Baier Bäckerei und Konditorei, Herrenberg
  • Karl Westermann GmbH & Co. KG, Denkendorf
  • Stahlbau-Nägele GmbH, Eislingen
  • Eisele Pneumatics GmbH & Co. KG, Waiblingen
  • Schwabengarage GmbH, Stuttgart
  • Auto-Bauer GmbH & Co. KG, Vaihingen/Enz

2014

  • Mundle GmbH, Sindelfingen
  • Bauunternehmung Renke GmbH, Weilheim/Teck
  • Conditorei-Café Berner, Göppingen
  • Metzgerei Weißschuh GmbH, Waiblingen
  • Julius Bach Bauunternehmung GmbH, Stuttgart
  • Autohaus Weller GmbH & Co. KG, Bietigheim-Bissingen

2013

  • FM Siebdruck Werbung und Design GmbH, Waldenbuch
  • Autohaus Briem GmbH & Co. KG, Nürtingen
  • Oesterle Orthopädie-Schuhtechnik GmbH, Stuttgart
  • Heldele GmbH, Salach
  • COMBITHERM GmbH, Fellbach
  • Ursula Maier Werkstätten GmbH, Markgröningen

2012

  • TECHART Automobildesign GmbH, Leonberg
  • Guido Kunert Frisuren, Esslingen
  • Jakob Hommel GmbH, Bad Überkingen
  • Rudolf Gaulrapp Modellbau, Kornwestheim
  • F&E Elektroanlagen GmbH, Fellbach
  • iffland hören GmbH & Co. KG, Stuttgart
Mischa-Fleischmann3

Mischa Fleischmann

Ausbildungsberater (Kfz-Technik, Sanitär-Heizung-Klima)

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-290
Fax 0711 1657-891
mischa.fleischmann--at--hwk-stuttgart.de