Industrie 4.0 und Recht: Das Smartphone rechtskonform im Unternehmen

Workshop

Im Rahmen des Workshops erfahren Sie alles zu den rechtlichen Rahmenbedingungen, die sich im Zusammenhang mit der Verwendung von privaten und geschäftlichen Smartphones im Unternehmen stellen.

In den meisten Unternehmen ist eine der beiden folgenden Situationen anzutreffen:

  • Mitarbeiter haben privat ein Smartphone und zusätzlich ein geschäftlich genutztes Smartphone.
  • Mitarbeiter verwenden ihr privates oder geschäftliches Smartphone „dual“, also zu privaten und zu geschäftlichen Zwecken.

Beide Situationen sind unbefriedigend. Entweder hat man zwei Smartphone mit sich zu tragen und zu verwalten oder es wird lediglich ein Smartphone verwendet, allerdings mit latent schlechtem Gewissen wegen der Vermengung der Daten.

Wie ist mit dieser gesellschaftlichen und technischen Entwicklung umzugehen? Ein bloßes Verbot wird in den wenigstens Fällen helfen. Denn das in vielen Unternehmen ausgesprochene Verbot derartiger Smartphonenutzungen wird schlicht nicht eingehalten und Zuwiderhandlungen werden vielfach geduldet. Und dies durchaus zugunsten des Unternehmens, da so eine bessere Einbindung der Mitarbeiter in den Arbeitsalltag gelingt.

Im Rahmen eines Workshops werden die rechtlichen Rahmenbedingungen dargestellt und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt, wobei jeder für sich und sein Unternehmen entscheiden mag, welche Technologien eingesetzt, welche Gestaltungsmaßnahmen ergriffen und welche Risiken eingegangen werden sollen.

Themen sind u.a.:

  • Einsatz von Messengern (z. B. WhatsApp, Signal, Google Hangouts, Skype)
  • Installation und Verwendung von Apps
  • Schweigepflicht von Berufsgeheimnisträgern
  • Arbeitsrecht
  • Betriebsspionage

Anmeldung und weitere Informationen

Wann: 27.02.2018 um 16:30 Uhr bis 20:00 Uhr

Wo: VOELKER & Partner mbB, Tübinger Str. 26, 70178 Stuttgart

Veranstalter: VOELKER & Partner mbB

Anfahrtsplan: