Gesetz zur Regelung des Verkaufs von Sachen mit digitalen Elementen und anderer Aspekte des Kaufvertrages

Web-Seminar

Das Web-Seminar gibt einen Überblick über die für das Handwerk wesentlichen Änderungen, die sich seit 1. Januar 2022 durch das Gesetz ergeben haben.

Am 1.1.2022 trat das „Gesetz zur Regelung des Verkaufs von Sachen mit digitalen Elementen und anderer Aspekte des Kaufvertrages“ in Kraft. Damit setzte der Gesetzgeber die Warenkaufrichtlinie der Europäischen Union um. Das Gesetz bringt auch für das Handwerk wesentliche Änderungen mit sich.

So wurde der Sachmangelbegriff neu definiert, neue Regeln zum Verkauf von Waren mit Mängel – egal, ob neue oder gebrauchte Waren – wurden eingeführt, es gab Änderungen bei der Nacherfüllung und die Beweislastumkehr für das Vorliegen eines Mangels wurde zu Ungunsten des Verkäufers auf 12 Monate verlängert. Völlig neu ist eine Regelung zu Waren mit digitalen Elementen.

Im Web-Seminar wird der Rechtsanwalt Thomas Lauser von der Rechtsanwaltskanzlei Hartmann Gallus und Partner aus Stuttgart die für das Handwerk wesentlichen Änderungen darstellen.



>> zur Anmeldung <<



Immer auf dem Laufenden bleiben!

Weitere Web-Seminare zu verschiedenen Themen finden Sie unter www.hwk-stuttgart.de/web-seminare



Wann: 02.03.2022 um 17:00 Uhr

Wo: online (per Computer, Tablet oder Smartphone)

Veranstalter: Handwerkskammer Region Stuttgart