News

Spanische Fachkräfte

Fachkräftemangel: Wie das Welcome Center helfen kann

(21.11.2019) Dr. Verena Andrei erklärt im Video-Interview unter anderem, wie Handwerksbetriebe vom Welcome Center profitieren können im Bereich Fachkräftemangel.

mehr lesen

Blog-Imagekampage-Titelbild

Imagekampagne: Auslaufende Nutzungsrechte

(14.11.2019) Die Imagekampagne des Handwerks geht im Januar 2020 in die nächste Runde. Damit laufen Nutzungsrechte aus. Lesen Sie hier, was Sie beachten müssen.

mehr lesen

News-Rueckblick-Meisterfeier-2019-1

Rückblick: So schön war die Meisterfeier 2019

(28.10.2019) Fast 700 junge Handwerkerinnen und Handwerker erhielten in diesem Jahr ihren Meisterbrief. Hier finden Sie die schönsten Bilder und Videos des Abends!

mehr lesen

Social Media

Logo-Facebook

 
Die Handwerkskammer Region Stuttgart auf Facebook

Jetzt Fan werden!

Logo-Twitter

 
Die Handwerkskammer Region Stuttgart auf Twitter

Jetzt Follower werden!

Logo-Instagram

 
Die Handwerkskammer Region Stuttgart auf Instagram

Jetzt Follower werden!

Logo-YouTube

 
Die Handwerkskammer Region Stuttgart auf YouTube

Jetzt Abonnent werden!

 

Apps

Logo-Handwerkerradar-Startseite

 
Das Handwerkerradar findet den passenden Betrieb in Ihrer Nähe.

zum Handwerkerradar

Logo-Lehrstellenradar-Startseite

 
Das Lehrstellenradar bringt freie Ausbildungsplätze aufs Smartphone.

zum Lehrstellenradar

Logo-Sachverstaendigenradar

 
Das Sachverständigenradar findet qualifizierte Gutachter im Handwerk.

zum Sachverständigenradar

Logo-AppZubi

 
Bald verfügbar: AppZubi begleitet Azubis während der Lehrzeit.

zu AppZubi

 

Ausweitung der Fahrverbote in Stuttgart

 
Die  vierte Ergänzung zum Luftreinhalteplan für Stuttgart verhängt ab dem 1. Januar 2020 ganzjährige Fahrverbote für Pkw der Schadstoffklasse 5/V auf bestimmten Strecken – darunter auch Hauptzufahrten in die Innenstadt.

Anders als beim nach wie vor geltenden Fahrverbot für Dieselfahrzeuge der Schadstoffklassen Euro 4/IV gibt es dann keine pauschale Ausnahmeregelung für Handwerker mehr.

Fahrverbote: Ausweitung zum 1. Januar geplant