Glamouröser Höhepunkt einer jeden Meisterfeier: Alle Jungmeisterinnen und Jungmeister versammeln sich im Goldregen auf der Bühne.
KD Busch
Glamouröser Höhepunkt einer jeden Meisterfeier: Alle Jungmeisterinnen und Jungmeister versammeln sich im Goldregen auf der Bühne.
 

Schritt für Schritt zum Meisterbrief

Der Meisterbrief ist zwar in einigen Gewerken keine zwingende Voraussetzung für eine Betriebsgründung mehr - aber er ist nach wie vor ein Gütesiegel für Fachkompetenz, technisches Know-how, Führungswissen und soziale Kompetenz. Auf diesen Seiten erfahren Sie alles, was Sie über den Weg zum Meister wissen müssen.

 

Voraussetzungen für die Existenzgründung

Zu Beginn jeder Selbstständigkeit im Handwerk stellt sich eine entscheidende Frage: Brauche ich einen Meisterbrief oder geht es auch ohne? Zwingend erforderlich ist er in vielen Gewerken nicht - aber nach den Gesetzen des Marktes ist es von großem Vorteil, ihn zu haben.


Starthilfe durch Aufstiegs-BAföG

Die Meisterausbildung ist immer eine lohnenswerte Investition in die eigene Zukunft. Doch wer investieren will, braucht erst einmal Geld. Wem es daran mangelt, der kann Aufstiegs-BAföG beantragen.


Perfekt vorbereitet durch den Meisterkurs

Je intensiver das Training, desto leichter die Prüfung. Das gilt nicht nur für Sportler, sondern auch für alle, die ihren Meister machen möchten. Unsere Bildungsakademie ist mit ihrer Vielzahl an Vorbereitungskursen das perfekte Trainingslager.


Alles Wichtige zur Meisterprüfung

Wer alle Voraussetzungen für die Zulassung erfüllt, kann Nägel mit Köpfen machen und sich anmelden. Die Prüfungskosten sind überschaubar, doch es gibt einige Formalitäten zu beachten.