News

Staatliches Förderprogramm für die Heizungsoptimierung

(29.07.2016) Das Bundeswirtschaftsministerium bezuschusst ab dem 1. August 2016 den Einbau effizienter Pumpen und die Optimierung von Heizungsanlagen. 30 Prozent der Ausgaben werden dem Hausbesitzer erstattet.

mehr lesen

Das Handwerk zeigt Haltung - Alle kopieren Trends. Einer muss sie erfinden.

Alle kopieren Trends. Einer muss sie erfinden.

(19.07.2016) Mit einer ungewöhnlichen Aktion zur Berliner Fashion Week zeigte das Handwerk, dass es für Ideen und Qualität steht - und dass die Welt ohne "Die Wirtschaftsmacht. Von Nebenan." und deren Leidenschaft deutlich trister aussehen würde.

mehr lesen

Dirk Thamm, Geschäftsführer der Faude Automatisierungstechnik, erklärt Thomas Hoefling, Norbert Durst und Claus Munkwitz die Einsatzmöglichkeiten der mobilen Roboter. (Personen v.l.n.r.)

Das Handwerk zeigt seine digitale Seite

(14.07.2016) Ende Juni besuchten Vertreter der Kammer drei Handwerksbetriebe und erlebten dabei hautnah, wie die Digitalisierung dort bereits zum Arbeitsalltag gehört und mit Leben gefüllt wird.

mehr lesen

Apps



Logo-Handwerkerradar

Das Handwerkerradar findet den passenden Betrieb in Ihrer Nähe.

zum Handwerkerradar 2.0

Logo-Lehrstellenradar

Das Lehrstellenradar bringt freie Ausbildungsplätze aufs Smartphone.

zum Lehrstellenradar 2.0

Logo-Sachverstaendigenradar

Das Sachverständigenradar findet qualifizierte Gutachter im Handwerk.

zum Sachverständigenradar 2.0



Social Media



Logo-Facebook

Die Handwerkskammer Region Stuttgart auf Facebook

Jetzt Fan werden!

Logo-Twitter

Die Handwerkskammer Region Stuttgart auf Twitter

Jetzt Follower werden!

Logo-YouTube

Die Handwerkskammer Region Stuttgart auf YouTube

Jetzt Abonnent werden!

DHZ aktuell (Region Stuttgart)



Aktive Innungen haben ihren Reiz. Doch was macht eine attraktive Innung aus? Gemeinsam haben die Obermeister bei einem Workshop in der Handwerkskammer an einem Erfolgsrezept gefeilt.

zum Artikel

Vertreter der Handwerkskammer besuchten im Rahmen der Betriebsbesuche drei Unternehmen im Kammerbezirk, bei denen die Digitalisierung bereits zum Alltag gehört und mit Leben gefüllt wird.

zum Artikel