Ausbildung-als-Kerzenhersteller-und-Wachsbildner
ucius - Fotolia.com

Ausbildung als Kerzenhersteller/in und Wachsbildner/in

Auf dieser Seite erfährst du alles, was du über die Ausbildung als Kerzenhersteller/in und Wachsbildner/in wissen musst.

Was macht ein/e Kerzenhersteller/in und Wachsbildner/in?

Handwerkliches und technisches Geschick solltest du mitbringen, und ohne eine Portion Kreativität sehen alle Kerzen gleich aus!

Wem bei dem Gedanken an ein warmes, romantisches Kerzenlicht ein angenehmes Gefühl überkommt, ist hier goldrichtig. In diesem Beruf mit den Schwerpunkten Kerzenherstellung und Wachsbildnerei verarbeitest du tierisches, pflanzliches und synthetisches Wachs zu Kerzen. Dabei gießt, tauchst und modellierst du aus den Werkstoffen deine eigenen Ideen, die du dir vorher genau skizziert hast. Deine Kunden werden vor Begeisterung wie Wachs in deinen Händen zerfließen.

  • gestaltend
  • kunstfertig
  • technisiert

Fantasievoll gestalten

Kaum ein anderes Licht verbreitet eine so romantische Atmosphäre wie der Kerzenschein. Weniger romantisch, aber dafür kreativ und mit mehr Technik geht es an deinem Arbeitsplatz zu. Du stellst Kerzen in jeder Größe, Form und Gestaltung her. Deine Fantasie wird ebenso herausgefordert wie dein handwerkliches Geschick und dein technisches Können. Das braucht du auch bei der Verarbeitung des durch Kochen gereinigten Wachses und bei der Durchführung von Brennversuchen. Außerdem berätst du Kunden und setzt ihre Anforderungen in die Tat um.

Von den vielseitigen Aufgaben des Kerzenherstellers und Wachsbildners werden die meisten überrascht sein. Er zeichnet seine Ideen auf und bringt sie mit Modellierwachs in Form. Oder er schmilzt tierisches, pflanzliches und auch synthetisches Wachs mit Zusatzstoffen nach vorgegebenem Mischungsverhältnis. In Zugmaschinen wird das Wachs gezogen. Darüber hinaus müssen Strangpressen, Fräs- und Gießmaschinen sowie weitere spezielle Maschinen bedient werden.



Schmuck aus Wachs

Kerzen und Wachsschmuck werden kunstvoll gestaltet. Der Kerzenhersteller und Wachsbildner sticht Ornamente aus und  weiß geschmackvoll und fantasievoll mit Farbe und Blattgold umzugehen.

Der Kerzenhersteller und Wachsbildner ist ein Beruf, der mehr Möglichkeiten an kreativer Entfaltung bietet, als man hinter der Berufsbezeichnung vermutet.



  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre