Handwerkerstunde
highwaystarz - Fotolia.com

Nutzen Sie unser Vermittlungsverfahren

Reklamationen über Mängel sollten zunächst in einem offenen Gespräch geklärt werden. Lassen sich Differenzen auf diesem Weg nicht ausräumen, können Sie über unsere Vermittlungsstelle ein Vermittlungsverfahren beantragen.

Ablauf und Ziele des Vermittlungsverfahrens

Zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten zwischen Handwerksbetrieben und deren Auftraggebern haben wir eine Vermittlungsstelle eingerichtet. Die Errichtung einer solchen Stelle ist in derHandwerksordnung (HwO) vorgesehen und zählt zu unseren gesetzlich geregelten Aufgaben.

Bei Streitigkeiten zwischen Handwerkskunden und Mitgliedsbetrieben aus der Region Stuttgart können Sie über unserOnline-Formular am Ende der Seite ein kostenfreies Vermittlungsverfahren beantragen. Es dient der Suche nach einer einvernehmlichen Lösung.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

 Die Teilnahme ist nicht nur für den Auftraggeber, sondern auch für den Betrieb freiwillig. Daher können wir weder bestimmte Zeitabläufe noch Ergebnisse garantieren.

 Beim Scheitern des Vermittlungsverfahrens schließt sich deshalb keine Entscheidung der Handwerkskammer an. Es handelt sich also nicht um ein Schiedsverfahren.

 Im Zusammenhang mit einem Verfahren können wir Kunden weder Fachfragen noch Rechtsfragen abschließend und verbindlich beantworten. Deshalb führen wir zum Beispiel auch keine Rechnungsprüfungen durch.

 Ausführliche Informationen zu den Voraussetzungen und zum Ablauf des Verfahrens finden Sie hier:



Ihre Ansprechpartnerin

Fragen zur Einleitung und Organisation des Vermittlungsverfahrens sowie zu laufenden Verfahren beantwortet Ihnen:

Claudia-Kern

Claudia Kern
Teamassistenz Rechtsberatung

Tel. 0711 1657-220
Fax 0711 1657-873
claudia.kern--at--hwk-stuttgart.de



Antrag auf Durchführung eines Vermittlungsverfahrens

Antragsteller

Füllen Sie die Felder bitte vollständig aus und klicken Sie abschließend auf "Senden".

Antragsgegner

Grund des Antrags / Darstellung des Sachverhalts (ggf. als Anlage beifügen):

Anlagen

Durchsuchen

Dateigröße max. 15 MB; erlaubte Dateitypen: .pdf, .doc, .docx, .xls, .xlsx, .zip, .txt, .jpeg, .png, .tiff, .gif

Durchsuchen

Dateigröße max. 15 MB; erlaubte Dateitypen: .pdf, .doc, .docx, .xls, .xlsx, .zip, .txt, .jpeg, .png, .tiff, .gif

Durchsuchen

Dateigröße max. 15 MB; erlaubte Dateitypen: .pdf, .doc, .docx, .xls, .xlsx, .zip, .txt, .jpeg, .png, .tiff, .gif

Lösungsvorschlag

Informationsblatt zur Vermittlung zwischen Handwerksbetrieb und Auftraggebern

Bitte bestätigen Sie, dass Sie unser Informationsblatt zur Kenntnis genommen haben.

Datenschutzhinweis

Mit Setzen des Hakens erkläre ich mich einverstanden, dass die von mir erhobenen Daten für die Bearbeitung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

* Pflichtfeld