News

Dem Handwerk bieten sozialen Netzwerke bei der Suche nach Nachwuchsfachkräften große Chancen: Allein mit Instagram verbringen junge Menschen rund eine halbe Stunde täglich.

Instagram lohnt sich auch für Handwerker

(05.01.2018) Am 1. Januar 2018 ist unser neuer Instagram-Kanal gestartet. Wie Sie mit Ihrem Betrieb in dem sozialen Netzwerk potenzielle Azubis und Neukunden auf sich aufmerksam machen, erfahren Sie hier.

mehr lesen

BIM: So sieht das Bauen der Zukunft aus

(27.12.2017) Zuerst digital und dann real: Das Bauen wird sich künftig stark verändern. Bei unserem Info-Abend am 6. Februar erfahren Sie, welche Folgen Digitalisierung für Bau, Ausbau und bei der Technischen Gebäudeausstattung hat.

mehr lesen

Diese Änderungen kommen im Jahr 2018 auf Sie zu

(22.12.2017) Zum Jahreswechsel 2017/2018 müssen sich Handwerksbetriebe auf zahlreiche Neuregelungen einstellen. Hier finden Sie die wichtigsten Änderungen für das neue Jahr im Überblick.

mehr lesen

Social Media

Logo-Facebook

 
Die Handwerkskammer Region Stuttgart auf Facebook

Jetzt Fan werden!

Logo-Twitter

 
Die Handwerkskammer Region Stuttgart auf Twitter

Jetzt Follower werden!

Logo-Instagram

 
Die Handwerkskammer Region Stuttgart auf Instagram

Jetzt Follower werden!

Logo-YouTube

 
Die Handwerkskammer Region Stuttgart auf YouTube

Jetzt Abonnent werden!

 

Apps

Logo-Handwerkerradar

 
Das Handwerkerradar findet den passenden Betrieb in Ihrer Nähe.

zum Handwerkerradar

Lehrstellenradar-startseite

 
Das Lehrstellenradar bringt freie Ausbildungsplätze aufs Smartphone.

zum Lehrstellenradar

Logo-Sachverstaendigenradar

 
Das Sachverständigenradar findet qualifizierte Gutachter im Handwerk.

zum Sachverständigenradar

Logo-AppZubi

 
Bald verfügbar: AppZubi begleitet Azubis während der Lehrzeit.

zu AppZubi

 

Verkehr: Unsere politischen Positionen

 
Stuttgart leidet unter den hohen Feinstaub- und Stickoxidwerten. Für das Handwerk hätten die im Luftreinhalteplan der Landesregierung genannten Fahrverbote in der Metropole allerdings gravierende Auswirkungen.

Wir machen uns gegenüber der Stadt und dem Land für Übergangsfristen und Ausnahmeregelungen für die Handwerksbetriebe der Region Stuttgart stark. Lesen Sie hier, was wir konkret fordern:

Freie Fahrt für das Handwerk der Region