News

ferienjobber

Ferienjobs: Diese acht Regeln sollten Sie beachten

(11.07.2018) Viele Betriebe überbrücken die Urlaubszeit mit Ferienjobbern. Wir zeigen Ihnen, welche rechtlichen Vorgaben Sie bei deren Beschäftigung beachten sollten.

mehr lesen

Global Connect

So profitieren Sie vom Enterprise Europe Network

(05.07.2018) Außenwirtschaftsberater Michael Rössler erklärt im Video-Interview auf der Global Connect, wie Sie von dem Netzwerk profitieren und auch im Ausland erfolgreich sein können.

mehr lesen

News-Glasfaserausbau-1

Glasfasernetz: Der Ausbau nimmt endlich Fahrt auf

(04.07.2018) Gute Nachrichten für Handwerker und Schulen mit schlechter Internet-Anbindung: Die Deutsche Telekom treibt den Breitbandausbau in der Region Stuttgart voran.

mehr lesen

Social Media

Logo-Facebook

 
Die Handwerkskammer Region Stuttgart auf Facebook

Jetzt Fan werden!

Logo-Twitter

 
Die Handwerkskammer Region Stuttgart auf Twitter

Jetzt Follower werden!

Logo-Instagram

 
Die Handwerkskammer Region Stuttgart auf Instagram

Jetzt Follower werden!

Logo-YouTube

 
Die Handwerkskammer Region Stuttgart auf YouTube

Jetzt Abonnent werden!

 

Apps

Logo-Handwerkerradar-Startseite

 
Das Handwerkerradar findet den passenden Betrieb in Ihrer Nähe.

zum Handwerkerradar

Logo-Lehrstellenradar-Startseite

 
Das Lehrstellenradar bringt freie Ausbildungsplätze aufs Smartphone.

zum Lehrstellenradar

Logo-Sachverstaendigenradar

 
Das Sachverständigenradar findet qualifizierte Gutachter im Handwerk.

zum Sachverständigenradar

Logo-AppZubi

 
Bald verfügbar: AppZubi begleitet Azubis während der Lehrzeit.

zu AppZubi

 

Verkehr: Unsere politischen Positionen

 
Stuttgart leidet unter den hohen Feinstaub- und Stickoxidwerten. Für das Handwerk hätten die im Luftreinhalteplan der Landesregierung genannten Fahrverbote in der Metropole allerdings gravierende Auswirkungen.

Wir machen uns gegenüber der Stadt und dem Land für Übergangsfristen und Ausnahmeregelungen für die Handwerksbetriebe der Region Stuttgart stark. Lesen Sie hier, was wir konkret fordern:

Freie Fahrt für das Handwerk der Region