News

News-Imagekampagne-Moment-1

Mitmach-Aktion: Für welchen Moment geben Sie alles?

(18.04.2018) Die Imagekampagne möchte wissen, was Sie in Ihrem Beruf so richtig stolz macht. Mit etwas Glück landet Ihre Antwort auf diese Frage sogar in der BILD am Sonntag.

mehr lesen

News-Fahrverbote-ab-2019

Fahrverbote ab dem 1. Januar 2019 geplant

(22.03.2018) Die Landesregierung prüft Fahrverbote ab dem 1.1.2019 in Stuttgart. Lesen Sie hier, wer in der Landeshauptstadt ab Januar noch fahren dürfte und wer nicht.

mehr lesen

News-Auftakt-Personaloffensive-1

Finden, binden, führen: Der Umgang mit Personal

(22.03.2018) Mit unserer Info-Veranstaltung am 2. Mai starten wir unsere "Personaloffensive Handwerk 2025". Zu Gast ist auch Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut.

mehr lesen

Social Media

Logo-Facebook

 
Die Handwerkskammer Region Stuttgart auf Facebook

Jetzt Fan werden!

Logo-Twitter

 
Die Handwerkskammer Region Stuttgart auf Twitter

Jetzt Follower werden!

Logo-Instagram

 
Die Handwerkskammer Region Stuttgart auf Instagram

Jetzt Follower werden!

Logo-YouTube

 
Die Handwerkskammer Region Stuttgart auf YouTube

Jetzt Abonnent werden!

 

Apps

Logo-Handwerkerradar-Startseite

 
Das Handwerkerradar findet den passenden Betrieb in Ihrer Nähe.

zum Handwerkerradar

Logo-Lehrstellenradar-Startseite

 
Das Lehrstellenradar bringt freie Ausbildungsplätze aufs Smartphone.

zum Lehrstellenradar

Logo-Sachverstaendigenradar

 
Das Sachverständigenradar findet qualifizierte Gutachter im Handwerk.

zum Sachverständigenradar

Logo-AppZubi

 
Bald verfügbar: AppZubi begleitet Azubis während der Lehrzeit.

zu AppZubi

 

Verkehr: Unsere politischen Positionen

 
Stuttgart leidet unter den hohen Feinstaub- und Stickoxidwerten. Für das Handwerk hätten die im Luftreinhalteplan der Landesregierung genannten Fahrverbote in der Metropole allerdings gravierende Auswirkungen.

Wir machen uns gegenüber der Stadt und dem Land für Übergangsfristen und Ausnahmeregelungen für die Handwerksbetriebe der Region Stuttgart stark. Lesen Sie hier, was wir konkret fordern:

Freie Fahrt für das Handwerk der Region