Andre - Fotolia.com

Mit Innovationen zum Erfolg

Handwerker entwickeln individuelle Lösungen für sehr konkrete Kundenwünsche. Eine Branche, die sich so definiert, kann nicht überleben, ohne kreativ zu sein. Deshalb gehören Handwerk und Innovation untrennbar zusammen.

Kontaktieren Sie unseren Experten!

Innovativ sind nicht nur neuartige Produkte. Mögliche Innovationsfelder sind zum Beispiel Verfahren, Management, Strategien und Geschäftsmodelle, denn besonders durch die Digitalisierung wird die Wertschöpfung momentan auch im Handwerk neu verteilt.

Durch seine Mitgliedschaften im Innovationsausschuss des Landes und im  "Technologie-Transfer-Netzwerk des Handwerks" ist unser Beauftragter für Innovation und Technologie (BIT) über aktuelle Trends gut informiert. Er berät Sie kostenfrei zu allen Fragen, die im Verlauf einer Innovation entstehen, z. B. zur Entwicklung, zur Finanzierung und zum Schutz von Innovationen.

Folgende Fragen geben einen Eindruck, worum sich Ihr Beratungsgespräch drehen kann:

  • Wie schütze ich meine Erfindung?
  • Wie kann ich mir durch eine neue Strategie einen Vorsprung verschaffen?
  • Welche Technologie verringert meine Kosten in der Fertigung?
  • Wo bringen Kooperationen mit anderen Betrieben Vorteile?
  • Wie komme ich zu einem neuen Produkt?
  • Wer kann mir bei meiner Produktentwicklung weiterhelfen?
  • Werden Innovationen gefördert?

Innovationsberatung2-Förderlogo-Technologie-Transfer-Netzwerk-des-Handwerks

Video: Innovationsberatung

Unser Innovationsberater Norbert Durst spürt die neuesten Trends aus Wirtschaft, Gesellschaft und Technik auf und zeigt, wie Handwerker davon profitieren können. Wie es geht, zeigen Norbert Durst und Dirk Bloksma von der Bloksma-Engineering GmbH aus Urbach im Video.

 

Norbert Durst

Beauftragter für Innovation und Technologie (BIT)

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-266
Fax 0711 1657-864
norbert.durst--at--hwk-stuttgart.de