Das Präsidium der Handwerkskammer: Vizepräsident Alexander Kotz (links), Präsident Rainer Reichhold (Mitte) und Vizepräsident Andreas Fiala (rechts).
KD Busch.com
Das Präsidium der Handwerkskammer: Vizepräsident Alexander Kotz (links), Präsident Rainer Reichhold (Mitte) und Vizepräsident Andreas Fiala (rechts).

Das Präsidium der Handwerkskammer

Der Präsident und seine beiden Vizepräsidenten bilden unser Präsidium. Es wird von der Vollversammlung für fünf Jahre gewählt. Hier erfahren Sie alles über Rainer Reichhold, Alexander Kotz und Andreas Fiala.

Die drei an der Spitze

Rainer Reichhold bekleidet das Amt als Präsident der Handwerkskammer Region Stuttgart seit dem Jahr 2005. Im Dezember 2009 und im Dezember 2014 wurde er  von der Vollversammlung wiedergewählt.

Als Präsident einer der größten Handwerkskammern im Bundesgebiet vertritt Reichhold die Interessen von fast 30.000 Handwerksbetrieben in den Landkreisen Böblingen, Esslingen, Ludwigsburg, Göppingen, dem Rems-Murr-Kreis sowie dem Stadtkreis Stuttgart. Zwei Vizepräsidenten stehen ihm zur Seite: Alexander Kotz vertritt als Betriebsinhaber die Arbeitgeberseite, Andreas Fiala kommt aus den Reihen der Arbeitnehmer.

Der ehrenamtlich gewählte Präsident leitet den  Vorstand , dem die Verwaltung der Handwerkskammer obliegt. Gemeinsam mit dem  Hauptgeschäftsführer vertritt er die Kammer gerichtlich und außergerichtlich.



Zur Person: Rainer Reichhold

Präsident

Elektroinstallateurmeister, Nürtingen

praesidium-rainer-reichhold-2016-2
HWK


geboren:
5. Juni 1958 in Nürtingen

Familienstand: verheiratet, ein Sohn

Werdegang: Nach der Realschule Ausbildung zum Elektroinstallateur, Gesellenprüfung 1979. Nach einem Jahr Fachhochschule für Technik, Esslingen, folgt 1983 die Meisterprüfung im Elektroinstallateur-Handwerk und der Abschluss Betriebswirt des Handwerks. Seit 1987 ist er geschäftsführender Gesellschafter der Firma Elektro Nürk in Nürtingen-Zizishausen.

Ehrenamtliche Tätigkeiten

Betriebswirte des Handwerks

  • 1985 Gründungsmitglied der Betriebswirte des Handwerks Ulm e.V., Gründungsmitglied Bundesverband Betriebswirte des Handwerks e.V. sowie Landesverband Baden-Württemberg der Betriebswirte des Handwerks e.V.
  • bis 1997 Mitglied im Vorstand des Landesverbands Betriebswirte des Handwerks e.V.

Elektro- und Informationstechnische Handwerke

  • 1996 bis 2003 Stellvertretender Obermeister der Elektro-Innung Nürtingen-Kirchheim/Teck
  • 1997 bis 2003 Vorsitzender der Landesgruppe Handel im Fachverband Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg
  • 1997 bis 2003 Mitglied des Geschäftsführenden Vorstands des Fachverbandes Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg
  • 1997 bis 2003 Mitglied des Gesamtvorstandes des Fachverbandes Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg
  • Seit 1997 Mitglied im gemeinsamen Arbeitskreis des Fachverbandes Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg und dem VEG - Verband des Deutschen Elektrogroßhandels, Landesgruppe Südwest
  • 1997 bis 2003 Delegierter des Fachverbandes Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg und Mitglied im Ausschuss Wirtschaftspolitik im Bundesinnungsverband ZVEH
  • Seit 2000 Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaftspolitik des Bundesinnungsverbandes ZVEH und Mitglied des Vorstands des Bundesinnungsverbandes ZVEH
  • 01/2004 bis 03/2005 Obermeister der neu gegründeten Innung für Elektrotechnik Esslingen-Nürtingen nach der Fusion der Elektroinnungen Esslingen und Nürtingen
  • 06/2004 Verabschiedung als Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaftspolitik

Handwerkskammer Region Stuttgart

  • Seit 11/2004 Mitglied der Vollversammlung
  • Seit 01/2005 Präsident der Handwerkskammer Region Stuttgart
  • 12/2009 Wiederwahl
  • 12/2014 Wiederwahl

Baden-württembergisches Handwerk

  • Seit 01/2005 Mitglied im Kuratorium Landesakademie des Handwerks Baden-Württemberg e.V.
  • Seit 07/2005 Mitglied im Präsidium Baden-Württembergischer Handwerkstag e.V. (BWHT)
  • Seit 07/2005 Mitglied im Beirat Baden-Württembergischer Handwerkstag e.V. (BWHT)
  • Seit 01/2013 Vorsitzender Landesausschuss Energie, Umwelt Innovation und Technik beim Baden-Württembergischen Handwerkstag e.V. (BWHT)
  • Seit 07/2015 Präsident des Baden-Württembergischen Handwerkstags (BWHT)
  • Seit 2016 Vorsitzender im Beirat Institut für Technik der Betriebsführung im Handwerk (ITB)

Zentralverband des Deutschen Handwerks

  • Seit 10/2015 Mitglied im Präsidium des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH)
  • Seit 10/2015 Mitglied des Vorstands des Deutschen Handwerkskammertages (DHKT)
  • Seit 12/2016 Vorsitzender des Finanzausschusses des Deutschen Handwerkskammertages (DHKT)

Wirtschaftsförderungseinrichtungen des Landes Baden-Württemberg

  • Seit 07/2005 Aufsichtsrat Landesmesse Stuttgart GmbH
  • Seit 05/2005 Mitglied Kuratorium Steinbeis-Stiftung für Wirtschaftsförderung
  • Seit 2009 Mitglied im Verwaltungsrat der Kreditgarantiegemeinschaft Handwerk (KGG) bei der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg GmbH
  • Seit 12/2011 Mitglied Kuratoriumsausschuss Steinbeis-Stiftung für Wirtschaftsförderung
  • Seit 04/2012 Vorsitzender Verwaltungsrat der Kreditgarantiegemeinschaft Handwerk (KGG) bei der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg GmbH
  • Seit 04/2012 Aufsichtsrat der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg GmbH
  • Seit 2013 Mitglied im Mittelstandsbeirat des Wirtschaftsministers
  • Seit 07/2015 Aufsichtsratsmitglied Baden-Württemberg International (BW-I)
  • Seit 2015 Mitglied im TTIP-Beirat der Landesregierung
  • Seit 2015 Mitglied im Nachhaltigkeitsbeirat der Landesregierung
  • Seit 12/2018 Mitglied im Verwaltungsrat L-Bank Baden-Württemberg (zuvor bereits seit 2013 stv. Mitglied)

Mandate zur Förderung von Innovation und Technologietransfer im Handwerk

  • Seit 01/2006 Jury-Mitglied Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg - Dr.-Rudolf-Eberle-Preis
  • Seit 2007 Jury-Mitglied Technologie-Transfer-Preis des Handwerks/Prof.-Adalbert-Seifriz-Preis
  • Seit 11/2008 Vorsitzender Technologie-Transfer Handwerk e.V. (TTH e.V.)
  • Seit 2015 Mitglied im Beirat Weiterbildungszentrum Ulm für innovative Energietechnologien e.V. (WBZU)

Kultur- und Denkmalschutz

  • Seit 06/2005 Mitglied im Kuratorium Denkmalstiftung Baden-Württemberg
  • Seit 06/2012 Stellvertretender Vorsitzender des Kuratoriums Denkmalstiftung Baden-Württemberg
  • Seit 2015 Mitglied im Denkmalrat Baden-Württemberg

Ehrenamts- und Aufsichtsratsfunktionen im Bereich der berufsständischen Versicherungen

  • Seit 01/2005 Vorsitzender Versorgungswerk für Innungen der Handwerkskammer Stuttgart e.V.
  • 09/2005 bis 06/2009 Aufsichtsrat der HANSA-INVEST Hamburg
  • Seit 06/2009 Aufsichtsrat IDUNA Vereinigte Lebensversicherung aG Hamburg

Mandate im lokalen und regionalen Bereich

  • Seit 07/2005 Mitglied Kuratorium Stiftung ÖKOWATT Nürtingen
  • Seit 07/2015 Mitglied im Rundfunkrat des Südwestrundfunks

Auszeichnungen (Auswahl)

  • 06/2003 Ehrenzeichen des Fachverbands Elektro- und Informationstechnik Baden-Württemberg
  • 06/2015 Handwerkszeichen in Gold des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH)
  • 03/2018 Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland (Bundesverdienstkreuz)
  • 06/2018 Goldene Ehrennadel der Handwerkskammer Region Stuttgart



Zur Person: Alexander Kotz

Vizepräsident (Arbeitgeberseite)

Gas- und Wasserinstallateurmeister, Zentralheizungs- und Lüftungsbaumeister, Stuttgart

praesidium-alexander-kotz-2016-2
HWK


geboren:
27. Juli 1970 in Stuttgart

Werdegang: Nach dem Besuch der Stuttgarter Ameisenbergschule erwarb Alexander Kotz im Jahr 1987 an der Neckarrealschule in Stuttgart die Mittlere Reife.

An die Ausbildung zum Gas- und Wasserinstallateur hängte er noch eine Lehre als Zentralheizungs- und Lüftungsbauer an. Auch seine 1995 erfolgreich abgelegte Meisterprüfung im Gas- und Wasserinstallateurhandwerk ergänzte Alexander Kotz ein Jahr später um die Meisterprüfung im Zentralheizungs- und Lüftungsbauerhandwerk. 

Nachdem er von 1996 bis 2002 im Unternehmen seiner Eltern als Betriebsleiter tätig war, ist Alexander Kotz seit 2003 geschäftsführender Gesellschafter der Firma  Kotz Haustechnik GmbH , einem Sanitär- und Heizungsbaubetrieb mit 18 Mitarbeitern und 4 Auszubildenden in Stuttgart-Gaisburg.

Ehrenamtliche Tätigkeiten

  • Seit 1988 Mitglied im Technischen Hilfswerk (THW) Stuttgart, 1994-2004 Ortsbeauftragter des THW in Stuttgart
  • Seit 2000 Mitglied der Tarifkommission Baden-Württemberg des Fachverbandes Sanitär-Heizung-Klima BW
  • 2001 bis 2011 Vizepräsident der THW-Vereinigung Baden-Württemberg und Präsidiumsmitglied der THW-Bundesvereinigung
  • 2005 bis 2011 Stellvertretender Kuratoriumsvorsitzender der Stiftung THW
  • Seit 2002 Vorstandsmitglied der Kreishandwerkerschaft Stuttgart
  • Seit 2003 Kreishandwerksmeister in Stuttgart
  • Seit 1999 Mitglied der CDU
  • 1999 bis 2004 Mitglied im Bezirksbeirat Stuttgart-Ost
  • 2003 bis 2007 Vorsitzender der CDU-Bezirksgruppe Stuttgart Ost
  • Seit 2004 Mitglied im Gemeinderat der Landeshauptstadt Stuttgart
  • Seit 2004 Mitglied der Vollversammlung und des Vorstands der Handwerkskammer Region Stuttgart, Wiederwahl 2009 und 2014
  • 2008 - 2010 Stellvertretender Vorsitzender der CDU-Gemeinderatsfraktion
  • Seit 2009 Vizepräsident der Handwerkskammer Region Stuttgart
  • Seit 2014 Alternierender Vorsitzender des Berufsbildungsausschusses der Handwerkskammer Region Stuttgart
  • Mitglied im Verwaltungsausschuss der Agentur für Arbeit und im Beirat des Jobcenters
  • Seit 2010 Mitglied im geschäftsführenden Kreisvorstand der CDU Stuttgart
  • Mitglied des Aufsichtsrates der BW-Bank, der Stuttgarter Straßenbahnen AG sowie der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft der Stadtwerke Stuttgart sowie der Stuttgarter Netze GmbH
  • Seit 10/2010 Fraktionsvorsitzender der CDU-Gemeinderatsfraktion



Zur Person: Andreas Fiala      

Vizepräsident (Arbeitnehmerseite)

Kfz-Mechanikermeister, Leutenbach

praesidium-andreas-fiala2016-2
HWK


geboren:
17. August 1958 in Backnang/Rems-Murr-Kreis

Werdegang: Von 1973 bis 1976 absolvierte Andreas Fiala eine Lehre als Kfz-Mechaniker. Die Meisterprüfung als Kfz-Meister legte er 1987 bei der Handwerkskammer in Stuttgart ab. Bis 1995 war es als Kfz-Mechaniker tätig. Dann wurde er als Betriebsrat freigestellt. Seit 2014 ist Andreas Fiala Betriebsratsvorsitzender bei der Daimler AG, Niederlassung Stuttgart. Der Vollversammlung gehört er als ordentliches Mitglied der Arbeitnehmerseite seit November 2004 an.

Im Januar 2005 wurde er zum Vizepräsident der Arbeitnehmerseite gewählt und seitdem ist er auch Mitglied des Vorstands; 2009 und 2014 erfolgte die Wiederwahl. Seit 2014 ist er außerdem Alternierender Vorsitzender des Berufsbildungsausschusses der Handwerkskammer Region Stuttgart.

Sonstiges: Seit 2000 Mitglied der Tarifkommission Kfz-Gewerbe, seit 2003 Mitglied des Ortshandwerksausschusses der IG-Metall.



 Weitere Pressefotos von Rainer Reichhold, Alexander Kotz und Andreas Fiala

Kontakt zum Präsidium

Telefon 0711 1657-257
Telefax 0711 1657-859
E-Mail: geschaeftsleitung@hwk-stuttgart.de