Symbolbild: Zwölf Erfolgsfaktoren für Existenzgründer
Picture-Factory - Fotolia.com

Die zwölf Erfolgsfaktoren für Existenzgründer

Wenn Existenzgründungen scheitern, dann oft daran, dass sie schlecht vorbereitet sind. Sie sollten deshalb im Vorfeld prüfen, ob Sie die geeigneten Voraussetzungen für eine Gründung mitbringen. Mit unseren zwölf Erfolgsfaktoren kann nichts mehr schief gehen!

Gute Vorbereitung ist das A und O

  • Erfolgsfaktor Nr.1: Die Person des Gründers/der Gründerin
    Sie verfügen über solides Fachwissen, Berufserfahrung und die notwendige handwerksrechtliche Qualifikation? Sie sind ein Organisationstalent, können gut mit Kunden umgehen und sind belastbar? Dann sind Sie gut auf die Selbstständigkeit vorbereitet.
  • Erfolgsfaktor Nr. 2: Die rechtzeitige Vorbereitung und Planung
    Kennen Sie Ihr Geschäftskonzept? Haben Sie Ziele, die in eine Unternehmensstrategie münden? Dann bringen Sie das alles in einem Geschäftsplan zu Papier. Zusätzlich sind Planungsrechnungen für die Finanzierung notwendig.

Symbolbild: Checkliste zweölf Erfolgsfaktoren für Existenzgründer
Peter Atkins - Fotolia.com

  • Erfolgsfaktor Nr. 3: Das Produkt- und Leistungsangebot
    Es gibt Grundleistungen, die bietet auch Ihre Konkurrenz an. Doch was hebt Sie von dieser ab? Warum soll der Kunden gerade bei Ihnen das Produkt oder die Dienstleistung einkaufen? Seien Sie sich Ihrer Alleinstellungsmerkmale bewusst und stellen Sie diese heraus.
  • Erfolgsfaktor Nr. 4: Der Standort und die Betriebsräume
    Ihr Betrieb sollte gut erreichbar sein, die gesetzlichen Auflagen erfüllen und die Lage sollte kostengünstig sein. Die Betriebsabläufe sollten dort effizient erfolgen können.
  • Erfolgsfaktor Nr. 5: Vertrieb und Vertriebsunterstützung
    Sie haben Erfahrung im Vertrieb und sind es gewohnt Verkaufsgespräche zu führen? Dann kennen Sie sicherlich auch zuverlässige Vertriebspartner und wissen, wie Sie sich am Markt bemerkbar machen.
  • Erfolgsfaktor Nr. 6: Werbung und Öffentlichkeitsarbeit
    Wie heißt es so schön: Tue Gutes und rede darüber. Genau das sollten Sie tun. Egal ob in der örtlichen Presse, im Internet und in den sozialen Netzwerken. Wichtig ist auch: Fallen Sie auf. So bleiben Sie in den Köpfen Ihrer Kunden und werden auch empfohlen. Versuchen Sie die Kunden durch gezielte Maßnahmen an sich zu binden.
  • Erfolgsfaktor Nr. 7: Mitarbeiter
    Suchen Sie schon frühzeitig geeignete Mitarbeiter und wählen Sie sorgfältig aus. Qualifizierte, motivierte, engagierte und zuverlässige Mitarbeiter zu finden, ist eine Herausforderung. Das braucht eine gute Strategie und Zeit.
  • Erfolgsfaktor Nr. 8: Lieferanten
    Suchen Sie leistungsfähige, zuverlässige Lieferanten und machen Sie sich unabhängig von einzelnen Lieferanten. Handeln Sie Rabatte aus.
  • Erfolgsfaktor Nr. 9: Organisation
    Schaffen Sie von Beginn an eine straffe Organisationsstruktur. Strukturierte Arbeitsabläufe und schlanke Betriebsstrukturen sind hierbei essentiell. Wichtig: Sie sollten gut erreichbar für Ihre Kunden sein.
  • Erfolgsfaktor Nr. 10: Eigenkapital und solide Finanzierung
    Kümmern Sie sich frühzeitig um die Finanzierung, Eigenkapital und mögliche Sicherheiten. Planen Sie den Kapitalbedarf realistisch und finanzieren Sie langfristig. Nutzen Sie zinsgünstiges Fremdkapital z.B. über ein Förderdarlehen.
  • Erfolgsfaktor Nr. 11: Verträge
    Halten Sie alle Vereinbarungen schriftlich fest. Lassen Sie die Verträge von einem Fachanwalt prüfen.

Symbolbild: Erfolgreich selbständig
Trueffelpix - Fotolia.com

  • Erfolgsfaktor Nr. 12: Zuverlässige Partner
    Sie haben bereits ein gutes Netzwerk? Dann pflegen Sie dieses unbedingt weiter.

Nutzen Sie zum Planen ihrer Existenzgründung unsere kostenfreie Beratung.

Selbständig im Handwerk

Wer sich selbständig machen möchte oder einen Betrieb übernehmen will, dem bieten sich im Handwerk alle Chancen. Die acht Handwerkskammern in Baden-Württemberg mit ihren Teams an Betriebsberatern stehen Ihnen für alle Fragen beim Aufbau einer selbständigen Existenz zur Seite. Neben Informationen, Qualifikationsmöglichkeiten und Gründersprechtagen bieten die Kammern auch eine individuelle Begleitung und ein entsprechendes Coaching.

Um Selbständige auch im Rahmen des Internets noch besser informieren zu können, bieten die Kammern auf dem Portal "Selbständig im Handwerk" Informationen und Dienstleistungen.

 zu selbstaendig-im-handwerk.de



Existenzgründungsportal des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

Das Existenzgründungsportal bündelt Hintergrundinformationen, Online-Tools, Lernprogramme und weitere Praxishilfen rund um das Thema "Existenzgründung". Herzstück des Portals ist das Expertenforum. Hier können Gründerinnen und Gründer und junge Unternehmerinnen und Unternehmer zu allen Aspekten der Existenzgründung per E-Mail Fragen an Fachleute richten, etwa zur Gründungsförderung, zur Altersversorgung, zum Marketing oder zur Erarbeitung eines Businessplans. Außerdem stellt das Portal ein breites Spektrum an Publikationen für Existenzgründungen zum Download bereit (z.B. die BMWi-GründerZeiten). Diese Schriftenreihe bietet Informationen, Tipps und Hilfen zu verschiedenen Schwerpunkten rund um die Gründungsvorbereitung und Unternehmensführung.

zum Existenzgründungsportal



Margitta-Burkhardt

Margitta Burkhardt

Betriebswirtschaftliche Beraterin (Kreis Göppingen)

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-215
Mobil 0162 4212061
Fax 0711 1657-864
margitta.burkhardt--at--hwk-stuttgart.de

Stefan-Maier

Stefan Maier

Betriebswirtschaftlicher Berater (Kreis Böblingen, Stadtkreis Stuttgart)

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-275
Mobil 0162 4209461
Fax 0711 1657-864
stefan.maier--at--hwk-stuttgart.de

Christa-Muschert

Christa Muschert

Betriebswirtschaftliche Beraterin (Kreis Ludwigsburg)

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-269
Mobil 0162 2682746
Fax 0711 1657-864
christa.muschert--at--hwk-stuttgart.de