News-Digitales-Kompetenzzentrum-gestartet
Tyler Olson - Fotolia.com

Digitales Kompetenzzentrum gestartet

Handwerksbetriebe bei der Entwicklung ihrer Digitalisierungsstrategie zu beraten und sie bei der Umsetzung digitaler Produktions- und Arbeitsprozesse zu unterstützen - das ist die Zielsetzung des neuen "Kompetenzzentrums Digitales Handwerk (KDH)".

Kick-Off in München

Der Startschuss fiel Mitte März bei der Internationalen Handwerksmesse in München: "Digitale Produktentwicklung und moderne Fertigungsverfahren gehören längst zum Handwerk. Um diese Entwicklung zu unterstützen und den notwendigen Technologietransfer zu fördern, wird das Bundeswirtschaftsministerium ein 'Kompetenzzentrum Digitales Handwerk' einrichten. Handwerksunternehmen können sich dort in allen Fragen der Digitalisierung informieren lassen", erklärte Iris Gleicke, Parlamentarische Staatssekretärin und Mittelstandsbeauftragte des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Gesagt, getan: Das neue Kompetenzzentrum Digitales Handwerk - bestehend aus den vier Schaufenstern Nord, Süd, Ost und West - soll Handwerksunternehmen zukünftig dabei helfen, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und neue Geschäftsfelder im Bereich der Digitalisierung zu erschließen. An vier regionalen Anlaufstellen bieten kompetente und erfahrene Ansprechpartner Handwerksbetrieben Hilfestellung zum Wissens- und Technologietransfer. Außerdem werden vor Ort digitale Lösungen live erlebbar.

Die vier Schaufenster

  • Das Schaufenster Nord mit Sitz am Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik in Oldenburg informiert Handwerksunternehmen insbesondere zum Thema "Einsatz neuer Informations- und Kommunikationstechnologien im eigenen Betrieb".

  • Das Schaufenster Ost ist angesiedelt an der Handwerkskammer Dresden. Hier steht die "Angebotserweiterung in IT-gestützten Geschäftsmodellen" im Vordergrund.

  • Beim Schaufenster Süd an der Handwerkskammer Oberfranken dreht sich alles um den "Einsatz neuer Produktions- und Automatisierungstechnologien im eigenen Betrieb".

  • Das Schaufenster West ist lokalisiert an der Handwerkskammer Koblenz. Hier finden Handwerksbetriebe zahlreiche Praxisbeispiele zum Thema "Prozessmanagement zur Professionalisierung von Unternehmensabläufen".
     

Video: Kompetenzzentrum Digitales Handwerk 

Die Chancen und Potenziale der Digitalisierung für das Handwerk zeigt dieses Video des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie:

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

 

Weitere Informationen

Das Projekt läuft bis zum 31. Dezember 2020. Weitere Informationen finden Sie unter anderem beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und beim Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH). Auch unsere Innovationsberater stehen Ihnen gerne für Rückfragen zur Verfügung.

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie: "Kompetenzzentrum Digitales Handwerk"

Zentralverband des Deutschen Handwerks: "Kompetenzzentrum Digitales Handwerk (KDH)"

Thomas-Gebhardt-2

Thomas Gebhardt

Beauftragter für Innovation und Technologietransfer (BIT), Schwerpunkt Digitalisierung

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-208
Mobil 0174 1744252
thomas.gebhardt--at--hwk-stuttgart.de

Alexander-Schwarz

Alexander Schwarz

Beauftragter für Innovation und Technologie (BIT), Schwerpunkt Unternehmensentwicklung und Inklusion im Handwerk

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-314
Mobil 0172 7156343
Fax 0711 1657-864
alexander.schwarz--at--hwk-stuttgart.de