Spanische Fachkräfte
HWK

Fachkräfte aus Spanien beschäftigen

Generalkonsul Carlos Medina Drescher erklärt im Video-Interview, warum spanische Arbeitnehmer ein Gewinn für Ihren Betrieb sein können.

Fünf Fragen an Carlos Medina Drescher

Carlos Medina Drescher, Generalkonsul des Königreichs Spanien und Mitglied des Netzwerks zur Arbeitsmarktintegration spanischer Fachkräfte in der Region Stuttgart, beantwortet im Video-Interview folgende Fragen zu spanischen Fachkräften:

  • Was ist der konkrete Mehrwert von spanischen Fachkräften für Unternehmen in Baden-Württemberg?
  • Wo sehen spanische Arbeitnehmer und Betriebe die größten Hürden?
  • An wen können sich Betriebe bei Interesse an der Beschäftigung von spanischen Fachkräften wenden?
  • Wie können spanische Fachkräfte sprachliche Unterstützung vor und nach der Einreise nach Deutschland bekommen?
  • In welchen Branchen werden spanische Fachkräfte in Baden-Württemberg besonders gebraucht?

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

Netzwerk zur Arbeitsmarktintegration spanischer Fachkräfte in der Region Stuttgart

Viele spanische Staatsbürger kommen seit vielen Jahren wegen eines Arbeitsplatzes oder einer Ausbildung in die Region Stuttgart. Darunter befinden sich zahlreiche qualifizierte Fachkräfte. Spanische Arbeitnehmer gehören neben italienischen und kroatischen zu den am stärksten vertretenen EU-Zuwanderern.

Deshalb fördern wir als Handwerkskammer gemeinsam mit demSpanischen Generalkonsulat in Stuttgart, derAgentur für Arbeit, demBildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e. V., dem CET - Center for European Trainees, demDGB Baden-Württemberg, derFachkräfteallianz und derIHK Region Stuttgart, derKAUSA Servicestelle, derWirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) und demWelcome Center Stuttgart die Integration der Neuzuwanderer in den Arbeitsmarkt.

Die Akteure des Netzwerks stimmen ihre Beratungsangebote aufeinander ab und bieten gemeinsame Veranstaltungen an:

Gemeinsam spanische Fachkräfte integrieren

News-Kooperation-Spanien-2
HWK

Julia-Behne-2

Julia Behne

Stabsstelle Politik

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-211
Mobil 0173 9760241
Fax 0711 1657-859
julia.behne--at--hwk-stuttgart.de