Kammern und Arbeitsagentur informieren Eltern über Ausbildung

Digitales Elterncafé unterstützt bei der beruflichen Orientierung

Pressenachricht Nr. 002/2021 vom 14. Januar 2021

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart bietet gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern, der Handwerkskammer Region Stuttgart und der Agentur für Arbeit Stuttgart Eltern die Möglichkeit, sich über die berufliche Ausbildung zu informieren. Am 20. Januar findet erstmals ein gemeinsames digitales „Elterncafé“ statt, bei dem Eltern die Vielfalt der Ausbildungswege in Handwerk, Handel und Industrie kennenlernen können und Einblicke in Karriereperspektiven erhalten.

Die richtige Berufswahl ist für junge Menschen und deren Eltern keine einfache Angelegenheit, aber eine bedeutsame Aufgabe. Die Ausbildungsberufe wandeln sich, werden an aktuelle Herausforderungen angepasst und auch umbenannt. Das digitale Elterncafé, mit dem die Kooperationspartner die Berufsorientierung von Schülerinnen und Schülern unterstützen möchten, bringt Eltern auf den neuesten Stand.

Die Nachfrage nach Auszubildenden ist trotz Corona ungebrochen hoch. Bei der IHK-Lehrstellenbörse (www.ihk-lehrstellenboerse.de) sind über 1.400 freie Ausbildungsplätze für den Ausbildungsstart im Herbst zu vergeben. Im Lehrstellenradar der Handwerkskammer Region Stuttgart finden Ausbildungsplatzsuchende aktuell rund 200 freie Stellen. Und auch bei der Agentur für Arbeit gibt es eine Vielzahl an offenen Angeboten für junge Menschen.

„Eltern sind wichtige Ratgeber ihrer Kinder bei der beruflichen Orientierung. Wir unterstützen die Eltern dabei, sich in der Vielfalt zurecht zu finden, das gestaltet sich bei rund 330 Ausbildungsberufen oft als herausfordernd. Wichtig ist, dass der Ausbildungsberuf den Talenten des Kindes entspricht. Unklare Berufsvorstellungen sind oft das größte Ausbildungshemmnis. Wir möchten dem entgegenwirken, indem wir nicht nur die Jugendlichen informieren, sondern auch ein spezielles Angebot für ihre Eltern schaffen. Die Praxis zeigt, dass der Informationsbedarf der Eltern groß ist. Unsere IHK-Ausbildungsexperten stehen auch darüber hinaus als kompetente Ansprechpartner zu allen Fragen rund um die Ausbildung zur Verfügung“, sagt IHK-Präsidentin Marjoke Breuning.

Thomas Hoefling, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Region Stuttgart betont, dass den Eltern bei der Zukunftsplanung ihrer Kinder eine Schlüsselrolle zukomme. „Deshalb müssen sie Bescheid wissen über die Vielfalt an Ausbildungsberufen, über die Inhalte aber auch über die Karrieremöglichkeiten. Entscheidend ist für Eltern aber auch, dass sie wissen, welche Informationsangebote existieren, um als Wegweiser den Kindern zur Seite zu stehen. Beste Erfahrungen haben wir gemacht, wenn Eltern im Dialog aufgezeigt bekommen, welche modernen Ausbildungsinhalte handwerkliche Berufe bieten. Das gelingt gut über das Videoportal www.azubiTV.deoder über das jetzt angebotene Elterncafé. So sind authentische Einblicke in den Arbeitsalltag von Azubis möglich.“

Die Wahl eines Berufsweges, der zu den eigenen Stärken und Interessen passt, ist für junge Menschen alleine und ohne Hilfe oft schwierig. Erster und wichtigster Partner sind dabei die Eltern, die jedoch auch nicht für alles eine Antwort parat haben können. Umso wichtiger sind die vielfältigen unterstützenden Angebote der Arbeitsagenturen, die dazu beitragen, dass Eltern und Kinder richtige Entscheidungen treffen können.

Dafür stehen im Zuge der Berufsorientierung und Beruflichen Beratung zahlreiche Formate und Instrumente zur Verfügung. Auch Kooperationspartner, wie die Kammern und Bildungseinrichtungen sind dabei wichtige Akteure. Die Agentur für Arbeit Stuttgart freut sich deshalb, einen Beitrag im Rahmen des virtuellen Elterncafés leisten zu können.

Die Berufsberater*innen stehen natürlich auch außerhalb dieser Veranstaltung Eltern und Kindern für alle Fragen rund um die Berufswahl als Experten*innen zur Seite. Eine schnelle erste Kontaktaufnahme bieten die eigens dafür eingerichteten Hotlines der Berufsberatung:

  • Hotline für Anrufer*innen mit Haupt/Realschulabschluss: 0711 920 4200
  • Hotline für Anrufer*innen mit Abi/FHR: 0711 920 2400

Das Elterncafé findet erstmals digital über die datenschutzkonforme Online-Plattform BigBlueButton statt. Zu Beginn der Veranstaltung zeigen Experten der Handwerkskammer und IHK Wege nach der Schule auf und geben Orientierungshilfen nach dem Schulabschluss. Bei einem anschließenden Expertentalk „7 Schritte zur Ausbildung – Der Weg zum Traumberuf!“ skizzieren ein Vertreter eines Ausbildungsbetriebes und Expertinnen der Arbeitsagentur sowie Handwerkskammer den Weg zum Traumberuf.

Abschließend haben Eltern die Möglichkeit mit den Experten ins Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen.
Das Elterncafé findet virtuell statt am 20. Januar von 16:45 bis 18:30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Schulabsolventen sind herzlich eingeladen, mit ihren Eltern an der Veranstaltung teilzunehmen.

Anmeldungen sind möglich unter www.stuttgart.ihk.de/elterncafe.



Ansprechpartner der Redaktion:

Gerd Kistenfeger
Pressesprecher

Tel. 0711 1657-253
Mobil 0175 5724984
Fax 0711 1657-858
gerd.kistenfeger--at--hwk-stuttgart.de



Ansprechpartnerin zum Thema:

Melanie Wenzel
Team Ausbildungsbetreuung - Berufsorientierung

Tel. 0711 1657-313
Mobil 0172 7123609
Fax 0711 1657-887
melanie.wenzel--at--hwk-stuttgart.de