News-Meisterpraemie-kommt-2
WavebreakmediaMicro - Fotolia.com

Meisterprämie: Beantragung seit 1. Mai möglich

Die Landesregierung hat eine Prämie für Meisterinnen und Meister im Handwerk eingeführt. Lesen Sie hier, wie hoch sie ist und wie Sie sie beantragen können.

 1.500 Euro für Meisterinnen und Meister

Die baden-württembergische Landesregierung hat zum 1. Mai 2020 eine Prämie für erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen von Meisterkursen im Handwerk eingeführt. Das Land stellt dafür im Staatshaushaltsplan 2020/2021 jährliche Mittel in Höhe von 5,5 Millionen Euro bereit.

„Wir haben von Anfang an für die Meisterprämie gekämpft. Im Sinne der Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung ist diese finanzielle Unterstützung unabdingbar“, kommentiert Rainer Reichhold, Präsident der Handwerkskammer Region Stuttgart und des Baden-Württembergischen Handwerkstags, die erfreuliche Entscheidung.

 Das Wichtigste im Überblick

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.



  • Die Meisterprämie in Höhe von 1.500 Euro erhält jeder Handwerker, der eine Meisterausbildung erfolgreich abschließt.
  • Antragsberechtigt ist, wer zum Zeitpunkt der Prüfung in Baden-Württemberg gewohnt oder gearbeitet hat.
  • Die Prämie wird rückwirkend für alle Meisterabschlüsse ab dem 1. Januar 2020 gewährt.
  • Die Beantragung der Meisterprämie ist seit dem 1. Mai 2020 über diese Seite möglich. Das entsprechende Formular steht auf dieser Seite zur Beantragung bereit. Ihre Meisterprämie beantragen Sie bitte bei der Handwerkskammer in Baden-Württemberg, von der Sie Ihr Meisterprüfungszeugnis erhalten haben.

 Neben der Meisterprämie wird auch eine neueGründungs- und Übernahmeprämie eingeführt. Start ist am 1. Dezember 2020.



 Antrag auf Gewährung der Meisterprämie

Füllen Sie einfach den entsprechenden Antrag aus und lassen Sie ihn uns zusammen mit den weiteren Dokumenten über unser Online-Formular zukommen.

Wir zahlen Ihnen das Geld so zeitnah wie möglich aus.

1. Bitte laden Sie zunächst den Antrag auf Gewährung der Meisterprämie im Handwerk in Baden-Württemberg herunter und füllen Sie diesen vollständig aus.

2. Den vollständig ausgefüllten Antrag können Sie nun im dafür vorgesehenen Upload-Feld hochladen.

Offene Fragen beantwortet der FAQ-Katalog des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg:



Beantragung der Meisterprämie

Pflicht-Uploads

Für Ihren Antrag auf Gewährung der Meisterprämie benötigen wir neben dem vollständig ausgefüllten Antrag im pdf-Format auch die Kopie Ihres Prüfungszeugnisses sowie ein gültiges Ausweisdokument.

Durchsuchen

Dateigröße max. 10 MB; erlaubte Dateitypen: .pdf

Durchsuchen

Dateigröße max. 5 MB; erlaubte Dateitypen: .pdf

Durchsuchen

Dateigröße max. 5 MB; erlaubte Dateitypen: .pdf

Folgende Dokumente sind als Ausweisdokumente zulässig:

Kopie der Vorder- und Rückseite des Personalausweises

oder

Nachweis der Meldebehörde über den Hauptwohnsitz in Baden-Württemberg zum Zeitpunkt der Feststellung des Prüfungsergebnisses

oder

Nachweis des Arbeitgebers, dass der Beschäftigungsort zum Zeitpunkt der Feststellung des Prüfungsergebnisses in Baden-Württemberg lag.

Datenschutzhinweis

Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage. Mit dem Absenden Ihrer Anfrage akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.

neu laden

* Pflichtfeld

Julia-Mihajlovski3

Julia Holschumacher

Teamleiterin Prüfungswesen

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-288
Mobil 0162 4273798
Fax 0711 1657-814
julia.holschumacher--at--hwk-stuttgart.de

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-354
Fax 0711 1657-814
ulrike.kloiber-scheidt--at--hwk-stuttgart.de