News-Meisterfeier-2018-Rueckblick-1
KD Busch

Rückblick: So schön war die Meisterfeier 2018

690 Meisterinnen und Meister erhielten am 12. Oktober ihren Meisterbrief. Klicken Sie sich durch die schönsten Impressionen des Abends!

Echt weltmeisterlich

690 Meisterinnen und Meister haben in den Jahren 2017/2018 ihre Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen: eine schöne Zeit – aber auch ein Weg, der manchmal steinig und schwer war. Bei der Meisterfeier am 12. Oktober unter dem Motto „Weltmeister im Handwerk“ stand dabei vor allem eines im Fokus: die Honorierung der Meister und ihrer Gewerke!

Alle Meisterinnen und Meister erlebten ihren großen „Meistermoment“ im Goldregen auf der Bühne im ICS der Messe Stuttgart und ließen sich anschließend auf dem Catwalk im Festsaal und beim Get-Together im Anschluss an die Meisterbriefübergabe gebührend feiern.

Kammerpräsident Rainer Reichhold bekräftigte vor 2.500 Gästen auf der Bühne die Forderung des Handwerks zur Gleichstellung von akademischer und beruflicher Bildung: „Aus Sicht des Handwerks wäre der Meisterbonus ein wichtiger Schritt zur Gleichbehandlung von Meistern und Studierenden“, so Reichhold. „Eine Prämie in Höhe von 1.500 Euro wäre ein klares Signal der Anerkennung von Leistungsträgern.“

Die schönsten Impressionen des Abends finden Sie in unserer Bildergalerie und in den sozialen Medien:



Bei den 690 Meisterinnen und Meistern herrschte nach der Erhebung in den Meisterstand ausgelassene Freude.
KD Busch
Bei den 690 Meisterinnen und Meistern herrschte nach der Erhebung in den Meisterstand ausgelassene Freude.

Das sind die Bestmeister 2017/2018

Besonders freuen durfte sich Konditormeisterin Nina Striegl aus Ulm: Die Bestmeisterin wurde mit dem Rotary-Förderpreis in Höhe von 3.000 Euro ausgezeichnet. In diesem Jahr als Bestmeister geehrt wurden:

  • Bäckermeisterin Nicole Mittmann aus Wildberg
  • Informationstechnikermeister Andreas Soffner aus Leonberg
  • Installateur und Heizungsbauermeister Sebastian Schindler aus Aspach
  • Klempnermeister Steffen Riester aus Hechingen
  • Konditormeisterin Nina Striegl aus Ulm
  • Maler und Lackierermeister Nicholas Kölper aus Ettlingen
  • Maßschneidermeisterin Lea Katharina Baltner aus Dirlewang
  • Müllermeisterin Lisa Sendker aus Kamen
  • Orgel- und Harmoniumbauer Georg Deutinger aus Oberding
  • Orthopädietechnikmeisterin Stephanie Bayer aus Weißenhorn
  • Raumausstattermeister Dominik Sven Greißl aus Stuttgart
  • Schilder- und Lichtreklameherstellermeisterin Isabelle Bachmann aus Murr
  • Stuckateurmeister Pierre Frey aus St. Leon-Rot


Den Rotary-Förderpreis gewann Konditormeisterin Nina Striegl aus Ulm. Mit ihr freuen sich (v.l.n.r.) Rainer Reichhold (Präsident der Handwerkskammer), Alexander Kotz (Vizepräsident) und Thomas Hoefling (Hauptgeschäftsführer).
KD Busch
Den Rotary-Förderpreis gewann Konditormeisterin Nina Striegl aus Ulm. Mit ihr freuen sich (v.l.n.r.) Rainer Reichhold (Präsident der Handwerkskammer), Alexander Kotz (Vizepräsident) und Thomas Hoefling (Hauptgeschäftsführer).

Video-Interviews mit Meisterinnen und Meistern

Während der Meisterfeier sind wir vor der Kamera mit zahlreichen Meisterinnen und Meistern ins Gespräch gekommen:

Schreinermeisterin Marie Fezer



Bäckermeister Nicole und Patrick Mittmann



Kfz-Meister Helge Kurbel



Metallbaumeister Alexander Hardt



Konditormeisterin Nina Striegl





Franziska-Stiefel2

Franziska Stiefel

Veranstaltungsmanagement

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-224
Fax 0711 1657-858
franziska.stiefel--at--hwk-stuttgart.de