News-Speed-Dating-Azubi-1
Pixabay

Speed-Dating: Hier finden Sie neue Azubis

Kennen Sie schon das digitale Speed-Dating für Handwerksbetriebe? Wir zeigen, wie Sie kostenfrei mit potenziellen Lehrlingen ins Gespräch kommen.

  Kennenlernen am Bildschirm

DieCorona-Pandemie stellt auch für Ausbildungsbetriebe eine immense Herausforderung dar. Für das Jahr 2020 weist unsereAusbildungsbilanz einen Rückgang an neuen Lehrverträgen aus.

Um dem Nachwuchsmangel aktiv entgegenzuwirken, zeigen wir Jugendlichen inneuen digitale Formaten die Karriereperspektiven des Handwerks auf. Dabei möchten wir die potenziellen Fachkräfte von morgen direkt mit den Ausbildern ins Gespräch bringen:

Gemeinsam mit den anderen baden-württembergischen Handwerkskammern bieten wir im März und April ein digitales Azubi Speed-Dating an.

Auf einer neuen Online-Plattform können Sie in 15-minütigen Gesprächsrunden interessierte Schulabgänger kennenlernen – und das kostenfrei!

  • Führen Sie individuelle Gespräche – per Telefon oder Video.
  • Passen Sie die Termine flexibel nach Ihren Wünschen an.
  • Kommen Sie in kurzer Zeit mit verschiedenen Jugendlichen ins Gespräch.
  • Tauschen Sie sich mit ihnen aus und überzeugen Sie sich gegenseitig.
  • Finden Sie Ihr „Match“!

 Das ist der Zeitplan:

Auch weiterhin können Sie Ihr Angebot veröffentlichen. Seit dem 15. Februar können Jugendliche Termine bei Ihnen buchen. Der Startschuss für das Speed-Dating fällt dann am 1. März. Die Online-Plattform bleibt bis Ende April online. 

News-Speed-Dating-Azubi-2
Pexels



Ausbildungsplatz im Handwerk

Interessierte Schüler können sich beiazubiTV über das Angebot informieren.

 

So stellen Sie Ihr Angebot ein

So gestalten Sie mit wenigen Klicks Ihren persönlichen Online-Auftritt:

  1. Besuchen Sie dieSpeed-Dating-Plattform.
  2. Klicken Sie auf „Unternehmen registrieren“. 
  3. Geben Sie über den Button „Neu Registrieren“ Ihre Daten ein.
  4. Verleihen Sie Ihrem Profil mit einer Farbe und Ihrem Logo einen persönlichen Look.
  5. Stellen Sie per Klick auf „Weiter“ offene Ausbildungsplätze für 2021 und 2022 ein.
  6. Legen Sie einen Ansprechpartner für Ihren Betrieb fest – wenn Sie möchten, mit Foto.
  7. Wählen Sie den Kommunikationskanal: per Telefon oder Video.
  8. Wählen Sie im letzten Schritt Ihre zuständige Handwerkskammer aus.
  9. Überprüfen Sie Ihre Angaben und senden Sie das Angebot ab!

 Unterstützungsangebot für Betriebe

Einsteiger finden auf derOnboarding-Seite kurze Erklärungen zur Registrierung und zu den einzelnen Funktionen, die das Portal bietet.

Außerdem werden regelmäßig Web-Seminare zum Portal angeboten:

 Mittwochs um 15:30 Uhr
 
Freitags um 10:00 Uhr

Melanie-Wenzel

Melanie Wenzel

Team Ausbildungsbetreuung - Berufsorientierung

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-313
Mobil 0172 7123609
Fax 0711 1657-887
melanie.wenzel--at--hwk-stuttgart.de