Was-tut-die-Kammer-fuer-mich-Teil-45-Betriebsstaettenplanung
dbunn - Fotolia.com, Montage: HWK

Video-Serie: "Was tut die Kammer für mich?" - Teil 45: Betriebsstättenplanung

Ob Umzug, Gründung oder Bauvorhaben: Unser Experte Thomas Brommer unterstützt Sie bei den vielen Fragen vor dem Start in der neuen Betriebsstätte.



Das richtige "Zuhause" für den Betrieb

Unser technischer Berater Thomas Brommer weiß, worauf es beim neuen "Zuhause" für ein Unternehmen ankommt. Startpunkte seiner Arbeit sind oft Übernahmen oder Gründungen. Brommer ist aber auch der richtige Ansprechpartner, wenn es um neue Räumlichkeiten geht.

"Handwerker wissen meistens, dass es gesetzliche Vorgaben gibt. Wie diese aussehen und ob die geplante Betriebsstätte geeignet ist, kann ich am besten vor Ort abklären", erklärt er. Oder er prüft die Pläne des Architekten und kann notfalls noch vor Baubeginn wertvolle Tipps geben. "Raumhöhe, Belüftung, Lärmschutz sowie Vorgaben für Gemeinschaftsräume sind komplex und je nach Gewerk völlig unterschiedlich", weiß der Experte. Gerade wenn ein anderes Gewerk in eine Werkstatt einzieht, kann bei der sogenannten "Umnutzung" ein Umbau notwendig oder gar eine andere Immobilie sinnvoll sein.

Die deutsche Betriebsstättenverordnung ist Brommers tägliches Werkzeug, denn sie bildet die Grundlage für eine Genehmigung beim Baurechtsamt. "Dabei gibt es für jedes Gewerk einige zentrale Punkte, die ich bei einer Besichtigung sofort abscanne." Doch Thomas Brommer hat nicht nur die Räume im Blick. "Die Umgebung spielt bei der Wahl der Betriebsstätte eine große Rolle. Zufahrt, Parkplätze, Laufkundschaft und die Nachbarn muss man unbedingt beachten. Darum sind Mischgebiete oft mit Konflikten verbunden", berichtet er.



Umzugsplanungen in Leonberg

Auch Kai-Uwe Bartholomaeus, einem "Schreiner mit Herz" , hat Thomas Brommer zu einem neuen Standort geraten. Der junge Schreinermeister wird mit seinem Betrieb Ende des Jahres vom Leonberger Stadtzentrum ins Gewerbegebiet ziehen. "Ich bin Thomas Brommer dankbar, dass er mich dabei unterstützt hat. Die Beratung hat mir Sicherheit gegeben und mich in der Entscheidung für den neuen Standort bestärkt - denn so ein Umzug ist natürlich immer auch mit Investitionen verbunden", berichtet Bartholomaeus, der unter anderem mit dem Bau von Skaterrampen erfolgreich ist.

Im Serien-Video zeigt Thomas Brommer, wie er Betriebe bei der Planung der Betriebsstätte unterstützt. Außerdem sehen Sie, warum er Kai-Uwe Bartholomaeus zu einem Umzug aus den aktuellen Räumlichkeiten geraten hat.



"Was tut die Kammer für mich?" - Alle Video-Beiträge auf einen Blick

Alle bisher erschienen Beiträge, in denen wir Ihnen in kurzen Videoclips unsere kostenfreien Dienstleistungen vorstellen, finden Sie in unserem Video-Archiv .

 
Thomas-Brommer

Thomas Brommer

Technischer Betriebsberater

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-276
Fax 0711 1657-864
thomas.brommer--at--hwk-stuttgart.de