Titelbild
Glenda Powers - Fotolia.com

Ausbildung als Metallblasinstrumentenmacher (m/w/d)

Klänge können verzaubern - zum Beispiel, wenn ein Virtuose wie Louis Armstrong auf seiner Trompete spielt. Metallblasinstrumente bescheren Musikliebhabern auf der ganzen Welt immer wieder besondere Momente. Bekannte Künstler aus Jazz, Rock, Blues und Klassik haben Trompete, Posaune und Co. populär gemacht.Als Metallblasinstrumentenmacher hast du eine ganz besondere Beziehung zur Musik, denn du stellst die Instrumente her, die den tollen Sound möglich machen, wie zum Beispiel das Tenorhorn, die Tuba, die Trompete oder die Posaune. So ist es für dich dann auch ein erhebendes Gefühl, den Klängen zu lauschen, die aus den gebauten Instrumenten herausgeholt werden können.

Gutes Gehör und Talent zur Metallverarbeitung


Bei deiner Arbeit helfen dir ein gutes Gehör und Musikalität sowie Kenntnisse der Akustik und der allgemeinen Musiklehre. Wenn du zudem das Talent zur Metallverarbeitung mitbringst und dich sehr mit Musik verbunden fühlst, dann klingt es so, als wäre Metallblasinstrumentenmacher genau der richtige Beruf für dich.


Alles, was ihr wissen müsst

Ausbildungsdauer
36 Monate
Ausbildungsvergütung
1. Lehrjahr:690,00 €
2. Lehrjahr:765,00 €
3. Lehrjahr:865,00 €
Gültig ab: 01.11.2019, Tarif

§5 Mehrarbeit/Nachtarbeit des allgemeinverbindlichen Tarifvertrags über Ausbildungsvergütungen:

  1. Mehrarbeit ist für jugendliche Lehrlinge außer in Notfällen gemäß §21 Jugendarbeitsschutzgesetz verboten. Die in diesen Fällen zulässige Mehrarbeit ist durch Freizeit auszugleichen.

  2. Mehrarbeit von volljährigen Lehrlingen ist die über die wöchentliche Arbeitszeit (maximal 40 Stunden) hinausgehende Arbeitszeit.

Ausbildungsplätze/Praktika

Freie Ausbildungsplätze
Offene Ausbildungsplätze als Metallblasinstrumentenmacher (m/w/d): 0
Freie Praktikumsplätze
Offene Praktikumsplätze als Metallblasinstrumentenmacher (m/w/d): 0

Wir beraten euch gerne!

Cornelia Schreck
Ausbildungsberaterin (Elektrotechnik, Metall, Druck und Medien, Karosserie- und Fahrzeugbau, Fahrzeuglackierer)

Tel. 0711 1657-294
Mobil 0172 4654769
Fax 0711 1657-891
cornelia.schreck--at--hwk-stuttgart.de