Politische-Positionen-Bildung-1
HWK

Bildung: Mehr Handwerk im Klassenzimmer

Wir setzen uns für eine gute Ausstattung der Schulen und eine angemessene Lehrerversorgung ein. Außerdem zeigen wir Jugendlichen die große Bandbreite an Handwerksberufen auf, damit sie die für sie passende Berufswahlentscheidung treffen können.

Wir stärken den Ausbildungsbetrieben den Rücken

Junge Menschen, die einen der 130 anspruchsvollen Ausbildungsberufe im Handwerk erlernen, haben hervorragende Perspektiven. Das hat Gründe: Den eigenen Nachwuchs praxis- und kundenorientiert auszubilden und zu qualifizieren, hat im Handwerk Tradition. Ausbildungsmeister stehen den Azubis im Betrieb zur Seite und geben ihr Wissen mit Herzblut und Geduld an die Nachwuchskräfte weiter.  

Mit der Berufsschule und der Überbetrieblichen Ausbildung (ÜBA) sorgt das Handwerk selbst dafür, dass junge Menschen auf dem neuesten Stand sind, was Technologien und Verfahren betrifft.  Damit das Handwerk sich auch in Zukunft auf seine Kernkompetenzen konzentrieren kann, setzen wir uns im Bereich der Bildungspolitik dafür ein, dass junge Menschen die Schule ausbildungsreif verlassen.

Zudem setzen wir uns für eine gute Ausstattung der Schulen ein und dafür, dass Lehrkräfte für die Unterrichtung des Fachs "Wirtschaft, Berufs- und Studienorientierung" qualifiziert werden. Ziel muss es sein, dass Schülerinnen und Schüler ihre Begabungen erkennen und sich ihrer Interessen bewusst werden. Außerdem müssen die Jugendlichen die Bandbreite an Berufen und Karrierewegen kennenlernen, damit sie eine für sie passende und erfolgsversprechende Berufswahlentscheidung treffen können. Unsere Abteilung Berufsbildung engagiert sich daher unter anderem mit unserer InfoTour an Schulen , unserem Videoportal azubiTV , dem Berufsorientierungsprogramm (BOP) und vielen weiteren Projekten zur Berufsorientierung.

Handwerksbetrieben, die sich bei der Ausbildung junger Menschen besonders verdient gemacht haben, verleihen wir einmal im Jahr unsere Bildungspyramide . Mit dem Preis soll nicht nur der Betrieb ins Licht der Öffentlichkeit gerückt werden, sondern auch die Wertschätzung der Menschen, die im Unternehmen hinter den Kulissen arbeiten, zum Ausdruck gebracht werden.

Politische-Positionen-Bildung-2
HWK / Merle Busch

Julia-Behne-2

Julia Behne

Stabsstelle Politik

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-211
Mobil 0173 9760241
Fax 0711 1657-859
julia.behne--at--hwk-stuttgart.de

Gesine-Kapelle

Gesine Kapelle

Stabsstelle Politik

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-262
Fax 0711 1657-859
gesine.kapelle--at--hwk-stuttgart.de