News-Ergonomie-1
Wellnhofer Designs - stock.adobe.com

Ergonomie: Tipps für eine bessere Haltung

In unserer Serie zum Thema Nachhaltigkeit widmen wir uns im September dem Thema Ergonomie am Arbeitsplatz.

Weniger Belastungen durch eine bessere Haltung

Na, frisch aus dem Urlaub zurück und trotzdem schon wieder verspannt? Dann zeigen Sie zukünftig am Arbeitsplatz mehr „Haltung“! Denn egal ob Sie im Büro, in der Produktion oder auf der Baustelle arbeiten – mit unseren nachfolgenden Tipps zu mehr Ergonomie beugen Sie Rückenschmerzen und weiteren Belastungen durch eine falsche Körperhaltung vor.

  Achten Sie im Büro darauf, dass...

  • ... ihre Tische und Stühle höhenverstellbar und nach Norm gefertigt sind
  • ... ihre Tastatur möglichst flach und ergonomisch gestaltet ist (gilt auch für die Maus)
  • ... ihr Bildschirm höhenverstellbar und richtig ausgerichtet ist, die passende Größe hat und Bilder und Texte in der korrekten Auflösung anzeigt

Ergonomie am Arbeitsplatz: So sitzen Sie richtig
Die Grafik des Bundesverbands bitkom zeigt, worauf es beim Sitzen vor dem Bildschirm ankommt.

 Ergonomie-Broschüre
Weitere Tipps zur Gestaltung von Bildschirm-Arbeitsplätzen liefert eine Broschüre der BG ETEM (S. 36).

 Wenn Sie in der Produktion oder auf der Baustelle tätig sind...

... dann empfehlen wir Ihnen die nachfolgenden Veröffentlichungen, die sich mit dem richtigen Heben, dem Einsatz von Hilfsmitteln sowie der Auswahl von ergonomisch guten Maschinen etc. beschäftigen.

 Ergonomische Lösungen – nach Gewerkegruppen sortiert
Dieses praktische Online-Verzeichnis der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft listet zahlreiche ergonomische Werkzeuge und Hilfsmittel – sortiert nach den Berufsgruppen Hochbau, Tiefbau, Ausbau, Gebäudereinigung, Innovation und Sonstiges.

 Ergonomie-Broschüre der BG ETEM
Die Broschüre der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektrotechnik Medienerzeugnisse beschreibt unter anderem die Wirkung von Licht bzw. richtiger Beleuchtung am Arbeitsplatz.

 BGHM: Ergonomie und Wirtschaftlichkeit
Auch die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) informiert auf ihrer Website in verschiedenen Kapiteln zu ergonomischen Handwerkszeugen, Beleuchtung und weiteren Themen.

 Und was ist eigentlich ein Exoskelett?

Ein Exoskelett ist eine Art „Maschine zum Anziehen“ und unterstützt Sie besonders bei körperlich schwerer Arbeit. Das Exoskelett hilft dabei, Belastungen abzufedern und Schäden vorzubeugen, kann bei falscher Anwendung aber auch Schaden anrichten. Weitere Informationen finden Sie hier:

 Bezahlbare Exoskelette helfen Arbeitern und Gelähmten (heise.de, 18. Mai 2018)

 Exoskelette : Ein Roboter für den Körper (FAZ, 20. Dezember 2017)

 Exoskelett-Einsatz bei BMW in Spartanburg (YouTube-Video, 10. März 2017)



News-Ergonomie-2
juefraphoto - stock.adobe.com

 

 Wer kann mich zur Ergonomie am Arbeitsplatz persönlich beraten?

Unser Technischer Betriebsberater Thomas Brommer berät Sie kostenfrei zu allen Fragen rund um die Themen Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit.

Thomas Brommer kennt sich nicht nur mit der ergonomischen Gestaltung von Arbeitsplätzen aus, sondern bietet auch Hilfestellung bei Fragen zur Einrichtung von Arbeits- und Sozialräumen. Er kennt alle gesetzlichen Grundlagen wie das Arbeitsschutzgesetz, die Arbeitsstättenverordnung sowie das Arbeitssicherheitsgesetz und erklärt Ihnen, zu welchen Maßnahmen Sie in Ihrem Handwerksbetrieb verpflichtet sind.

Auch bei Fragen zur Sicherheitsbeleuchtung, Fluchtwegen, Notausgängen, Erster Hilfe und vielem mehr hilft Ihnen Thomas Brommer weiter. Seine Kontaktdaten finden Sie am Ende der Seite.

 
Thomas-Brommer

Thomas Brommer

Technischer Betriebsberater

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-276
Fax 0711 1657-864
thomas.brommer--at--hwk-stuttgart.de