V.l.n.r.: Vizepräsident Alexander Kotz, Präsident Rainer Reichhold, seine Gattin Ute Reichhold, Hauptgeschäftsführer Thomas Hoefling und Vizepräsident Andreas Fiala freuen sich gemeinsam über die Auszeichnung.
KD Busch
V.l.n.r.: Vizepräsident Alexander Kotz, Präsident Rainer Reichhold, seine Gattin Ute Reichhold, Hauptgeschäftsführer Thomas Hoefling und Vizepräsident Andreas Fiala freuen sich gemeinsam über die Auszeichnung.

Goldene Ehrennadel für den Kammerpräsidenten

Für sein vorbildliches Engagement für das Handwerk in der Region erhielt Präsident Rainer Reichhold Anfang Juni die höchste Auszeichnung der Handwerkskammer.

Herausragender Einsatz für das Handwerk der Region

Anfang Juni überreichten Kammer-Vizepräsident Alexander Kotz und Hauptgeschäftsführer Thomas Hoefling Rainer Reichhold die hohe Auszeichnung im Rahmen der Feier zu seinem 60. Geburtstag. Fast 13 Jahre gestaltet er die Politik des Handwerks in der Region Stuttgart als Kammerpräsident sowie seit 2015 auch in der Funktion als Präsident des Baden-Württembergischen Handwerkstags (BWHT) aktiv mit.

So gab es bei seinem Geburtstagsempfang viel Anerkennung für das vorbildliche Engagement und die Arbeit, die er während seiner ehrenamtlichen Laufbahn geleistet hat. Kotz bestätigte ihm bei der Veranstaltung, dass er seine Entscheidungen stets mit Augenmaß getroffen und angestoßene Prozesse verlässlich und nachhaltig zum Wohl der Betriebe erfolgreich begleitet habe.

Auch Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) Hans Peter Wollseifer würdigte Reichhold als unermüdlichen Impulsgeber und „Prototypen des innovativen mittelständischen Unternehmers“. Er zeige sich stets heimatverbunden und gleichzeitig weltoffen. Der Bundestagsabgeordnete Nils Schmid erwähnte in seiner Ansprache unter anderem den herausragenden Einsatz Reichholds für die Qualifizierung junger Menschen.

Feierlicher Moment: Hauptgeschäftsführer Thomas Hoefling (r.) steckt Kammerpräsident Rainer Reichhold (l.) die Goldene Ehrennadel an.
KD Busch
Feierlicher Moment: Hauptgeschäftsführer Thomas Hoefling (r.) steckt Kammerpräsident Rainer Reichhold (l.) die Goldene Ehrennadel an.

Schwerpunkte in seiner Arbeit als Präsident setzte Reichhold unter anderem bei den Themen Berufliche Bildung und Unternehmensführung sowie den Zukunftstrends Strategie und Digitalisierung. Auch die Bereiche Fachkräftemangel und Personal sowie die Integration Geflüchteter spielen eine bedeutende Rolle in seinem Engagement für die Branche. Bereits Mitte März verlieh ihm Ministerpräsident Winfried Kretschmann das Bundesverdienstkreuz und bezeichnete ihn als „Mann mit Weitblick für das Handwerk und Gestalter von Zukunftsthemen“.

zum Lebenslauf von Rainer Reichhold