News-Imagekampagne-Einfach-machen-1
handwerk.de

Handwerk ermuntert zum #einfachmachen

Die Imagekampagne des Deutschen Handwerks ruft Jugendliche unter dem Motto #einfachmachen dazu auf, herauszufinden, wofür ihr Herz schlägt.

"Keine Panik, du bestimmst heute nicht den Rest deines Lebens."

Botschaften wie diese mögen in den Ohren eines Erwachsenen verwirrend klingen - doch auf Jugendliche, die vor der Berufswahl stehen, wirken sie beruhigend. Denn nur die wenigsten Schulabgänger wissen schon genau, wie ihre berufliche Zukunft nach der Schulzeit aussehen soll. Aber müssen sie das überhaupt?

Unter dem Motto #einfachmachen möchte das Handwerk in diesem Jahr zusammen mit den Jugendlichen das Ausprobieren zelebrieren. Sie werden ermutigt, ohne Druck ihren Interessen nachzugehen und dabei das Handwerk als berufliche Option zu entdecken. "Die jungen Erwachsenen stehen nach der Schule vor einer Vielzahl an beruflichen Möglichkeiten und erhalten von allen Seiten Ratschläge - das kann bisweilen überfordern", sagt Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH). "Umso wichtiger ist es in unseren Augen, dass sie verschiedene Berufe kennenlernen und sich mit einem guten Gefühl für den richtigen entscheiden können."

Mit Sprüchen wie "Alles, was du dir vorstellen kannst, solltest du versuchen." begegnet das Handwerk den jungen Menschen auf Augenhöhe. Die Botschaften sollen dazu animieren, sich auszuprobieren und die mehr als 130 Handwerksberufe kennenzulernen - zum Beispiel bei einem Praktikum , bei dem Jugendliche authentische Einblicke in das Handwerk erhalten und Einstiegsmöglichkeiten aufgezeigt bekommen.

Die fünf neuen Motive aus der Imagekampagne finden Sie in der Bildergalerie am Ende dieser Seite!

News-Imagekampagne-Einfach-machen-2
handwerk.de



Neuer Video-Clip: #einfachmachen

Ab Anfang März läuft bundesweit außerdem der neue Video-Clip, der das Lebensgefühl hinter #einfachmachen visualisiert. Flankiert wird der Film von Werbeplakaten, Busbeklebungen und Online-Bannern. Sie können den Film hier oder im YouTube-Channel des Deutschen Handwerks anschauen:



Weitere Infos zur Imagekampagne des Handwerks

Die Imagekampagne bietet Handwerksbetrieben und Organisationen wie Innungen, Fachverbänden, Kreishandwerkerschaften, regionalen, föderalen und bundesweiten Dachverbänden die seltene Gelegenheit, mit einer gemeinsamen Stimme zu sprechen. Gemeinsame Unterlagen, gemeinsame Werbematerialien und ein gemeinsames Design verschaffen einem gemeinsamen Anliegen in der Öffentlichkeit mehr Überzeugungskraft, als es örtlich begrenzte Aktivitäten könnten. Auf der zentralen Einstiegsseite der Imagekampagne finden Sie alle Neuheiten und alles Wissenswerte zur Kampagne.

handwerk.de

 Im Werbemittel-Shop können Sie sich für den eigenen Betrieb ausrüsten und Werbematerialien individualisieren lassen. Die neuen Motive können Sie am Ende dieser Seite auch im pdf-Format herunterladen (zip-Archiv).

Werbemittel-Shop

 
Gerd-Kistenfeger

Gerd Kistenfeger

Leiter Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-253
Fax 0711 1657-858
gerd.kistenfeger--at--hwk-stuttgart.de

Angela-Kustermann-Deck

Angela Kustermann-Deck

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-303
Fax 0711 1657-858
angela.kustermann-deck--at--hwk-stuttgart.de