Neue Kurse in der Bildungsakademie der Handwerkskammer

Erstmals Kfz-Meister in einem Jahr abschließen – jetzt Frühbucherrabatt nutzen

Pressenachricht Nr. 041/2016 vom 14. September 2016

Ab dem Winterhalbjahr bietet die Bildungsakademie Handwerkskammer Region Stuttgart alle Vorbereitungskurse für die Meisterprüfung im Kfz-Handwerk erstmals als Vollzeitkurs über zwölf Monate an. Auch im Bereich CNC-Technik und Softskills gibt es neue Kurse.

Wer mehr will und kann, kann auch mehr verdienen. Das bestätigt eine Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft Köln. Demnach liegt das Gehalt von Fortbildungsabsolventen um rund 20 Prozent über Personen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung. Grund genug, sich das neue Programm der Bildungsakademie Handwerkskammer Region Stuttgart für das Winterhalbjahr genauer anzuschauen.

Kfz-Mechatroniker, -mechaniker und -elektriker sowie Teilnehmer aus anderen fahrzeugtechnischen Berufen, der Metall- oder Elektrobranche mit mindestens dreijähriger Berufspraxis in der Kfz-Instandhaltung werden ab 2017 innerhalb eines Jahres zum Meister geführt. Programmierer und Bediener von CNC-Fräsmaschinen erlernen in den neuen CNC-Werkstätten die freie Konturprogrammierung von nicht NC-gerecht bemaßten Werkstückzeichnungen im Heidenhain Klartext-Dialog. Der angebotene Lehrgang zur Gaslizenz berechtigt Sanitärbetriebe bundesweit zur Eintragung in das Installateurverzeichnis eines Netzbetreibers nach der Niederdruckanschlussverordnung.

Mit ihrem direkten Kundenkontakt sollten gerade Betriebe im Mittelstand auch Softskills nicht unterschätzen. Azubis werden mit dem Kurs "Einstieg in die Ausbildung leicht gemacht" schnell mit den Gepflogenheiten in der Arbeitswelt vertraut, Fachkräfte erreichen mit einem speziellen Telefontraining konkrete Erfolge in Vertrieb und Kundenakquise.

Weiterbildung kommt zu Ihnen

Mit individuell abgestimmten Inhouse-Schulungen können Unternehmer darüber hinaus genau die Form der Fort- und Weiterbildung wählen, die am besten zum Betrieb und zu den Mitarbeitern passt. Die Berater der Bildungsakademie gestalten die Inhalte der Seminare passgenau nach den Bedürfnissen der Firmen.

Was viele nicht wissen: Für Weiterbildung gibt es zahlreiche Fördermittel, die jeder Teilnehmer beantragen kann. Mit der Fachkursförderung des Landes oder der Bildungsprämie vom Bundesbildungsministerium werden bis zu 50 Prozent der Kursgebühren erstattet. Aufstiegs-BAföG ist einkommensunabhängig und kann sogar bis zu 64 Prozent des Preises abdecken. Zudem sind Weiterbildungskosten in der Regel als Werbungskosten steuerlich absetzbar. Zusätzlich belohnt die Bildungsakademie ab jetzt frühe Planung: Mit und ohne Förderung gibt es für zahlreiche Seminare den neuen Frühbucherrabatt bis 60 Tage vor Kursbeginn obendrauf, er sorgt noch einmal für 10 Prozent Preisnachlass.

Das Programm der Bildungsakademie der Handwerkskammer Region Stuttgart in Stuttgart Weilimdorf wird kostenlos zugeschickt. Info: 0711 1657-600. Die Schulungsangebote stehen auch online unter www.bia-stuttgart.de . Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Inhouse-Schulungen und Fördermitteln .



Presskontakt: