Netzwerk "Qualifizierung und Ausbildung für Frauen"
HWK

QuAF-Netzwerk: Damit Frauen ihren (Arbeits-)Platz finden

Julia Behne, Sprecherin des Netzwerks "Qualifizierung und Ausbildung für Frauen" (QuAF), erklärt, wie Sie von dem Netzwerk profitieren.

Qualifizierung und Ausbildung für Frauen

Das Netzwerk "Qualifizierung und Ausbildung für Frauen" hat es sich zum Ziel gesetzt, Frauen dabei zu unterstützen, sich aus- und weiterzubilden. Dafür werden auch Unternehmen über flexiblere Ausbildungsmodelle informiert.

Das Netzwerk setzt sich aus der Handwerkskammer Region Stuttgart, der Industrie- und Handelskammer Region Stuttgart , der Abteilung für individuelle Chancengleichheit von Frauen und Männern der Stadt Stuttgart , der Agentur für Arbeit , dem Jobcenter , dem Verein Berufliche Förderung von Frauen , dem Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V. , dem Trägerkreis Berufliche Frauenförderung Stuttgart, dem Frauenunternehmen ZORA , familyNET - BBQ Berufliche Bildung und dem Arbeitskreis Frauen und berufliche Förderung zusammen.

Wie die Arbeit des Netzwerkes genau aussieht, erfahren Sie im Video-Interview.

Fünf Fragen an Julia Behne

Julia Behne, Sprecherin des Netzwerks "Qualifizierung und Ausbildung für Frauen", beantwortet im Video-Interview folgende Fragen zum Netzwerk:

  • Was sind die Ziele des Netzwerks "Qualifizierung und Ausbildung für Frauen"?
  • Wer sind die Mitglieder des Netzwerks?
  • In welchen Bereichen ist das Netzwerk aktiv?
  • Wie profitieren Betriebe und Frauen davon?
  • Was wünschen Sie sich als Sprecherin des Netzwerks für die Zukunft?



Julia-Behne-2

Julia Behne

Stabsstelle Politik

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-211
Fax 0711 1657-859
julia.behne--at--hwk-stuttgart.de