Ingo Wilke/Light-Stelle

#SoistS: Neue Kampagne für den Wirtschaftsstandort

Unter dem Motto #SoistS zeigt die WRS, was den Menschen an der Region Stuttgart so gut gefällt. Sie können davon profitieren!

Zeigen Sie dem Nachwuchs Ihr Handwerk

Bei der Jobsuche ist der Standort ein wichtiges Entscheidungskriterium: Besonders für junge Menschen müssen nicht nur die Arbeitsbedingungen und das Gehalt stimmen. Auch Lebensqualität, Kultur und Lifestyle spielen eine maßgebliche Rolle. Darum möchte die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) die Qualitäten der Region zum Arbeiten und Leben bei Auszubildenden, Studierenden und Fachkräften noch bekannter machen. 

Und Sie können mit Ihrem Handwerksbetrieb davon profitieren!

Unter dem Motto #SoistS zeigt die WRS auf einer neuen Website sowie auf Facebook und Instagram , was den Menschen an der Region Stuttgart besonders gut gefällt. Egal ob Innovation und Idylle, Karriere und Kinderwagen oder Erfolg und Erholung: Unter dem Hashtag #SoistS entsteht ein kreatives und lebendiges Bild vom Standort und den Menschen, die ihn prägen.

Arbeitgeber aus dem Handwerk können die Kampagne, die allein auf Facebook über 22.000 junge Menschen zwischen 20 und 39 Jahren erreicht, für ihr Personalmarketing nutzen – kostenfrei und mit wenig Aufwand.



News-SoistS-Visual

So können Sie teilnehmen

Ihr Unternehmen ist ein spannender Arbeitgeber? Dann beteiligen Sie sich an der Kampagne und zeigen Sie den potenziellen Fachkräften von morgen, wie gut es sich hier arbeiten und leben lässt. Alle Unternehmen innerhalb der Region Stuttgart können auf vielfältige Weise mit #SoistS kooperieren.

1. Lassen Sie Ihre Mitarbeiter online zu Wort kommen.

Schicken Sie ein Foto Ihres Mitarbeiters am Arbeitsplatz und seinem Statement "Ich mag meinen Job, weil …" per E-Mail  an soists@region-stuttgart.de - und machen Sie ihn damit zum Sprachrohr Ihres Unternehmens. Vergessen Sie nicht, seinen Namen, seine Funktion und Ihr Unternehmen anzugeben. Das Bild und das Zitat erscheint dann in den Online-Kanälen der Kampagne.

2. Holen Sie einen Influencer in Ihren Betrieb.

Als Influencer bezeichnet man Menschen, die in den sozialen Netzwerken über Marken und Produkte berichten und starken Einfluss auf Ihre Follower ausüben. Seien Sie Gastgeber eines geführten Firmenrundgangs: Die WRS organisiert den Besuch eines etablierten Influencers und weiterer interessierter Gäste. Die Teilnehmer fotografieren und präsentieren die Fotos anschließend unter dem Hashtag #SoistS in den Online-Kanälen. Ein Beispiel für einen solchen "Photowalk" finden Sie auf der Instagram-Seite von Influencer Julian Gutjahr aus Böblingen.

3. Nutzen Sie weitere Angebote der WRS.

Jede Menge Infos zum Personalmarketing und Tipps zur Fachkräftesicherung finden Sie auf der Website der WRS - zum Beispiel die Standortkarte "Leben und Arbeiten in der Region Stuttgart", die die Vorzüge des Lebens- und Arbeitsraumes präsentiert. Sie können sie kostenlos downloaden oder zum Stückpreis von 2 € bei der WRS bestellen.

Hier finden Sie alle Beteiligungsangebote für Unternehmen in der Übersicht:

 #SoistS - Zusammenfassung für Unternehmen (pdf-Dokument, 1,61 MB)

Noch Fragen?

Zur Abstimmung weiterer Details setzen Sie sich am besten direkt mit der Ansprechpartnerin bei der WRS in Verbindung:

Kathrin Limbacher
Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH
 0711-2283528
kathrin.limbacher@region-stuttgart.de