News-Gruendertag-2017-1
HWK

Unternehmer im Handwerk: Worauf es wirklich ankommt

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für eine Karriere als Unternehmer im Handwerk interessieren. Hier informieren wir Sie über einige wichtige Punkte, über die Sie sich bei Ihrer Entscheidung Gedanken machen sollten.

Unternehmer ist nicht gleich Unternehmer

Manche Unternehmerinnen und Unternehmer sind erfolgreicher als andere. Aber woran liegt das eigentlich?

Oft hört man in diesem Zusammenhang vom „Entrepreneurship“. Darunter versteht man eine gewisse Geisteshaltung, die auch oft mit Unternehmertum gleichgesetzt wird. Sie beschreibt einen dynamischen Prozess und das Streben nach einer Veränderung oder Verbesserung, die ein Entrepreneur im Unternehmen herbeiführt.

Entrepreneurship besteht aus diesen drei Schritten:

  • Marktchancen erkennen
  • Neue Geschäftsideen entwickeln
  • Ideen umsetzen

Märkte verändern sich heute viel schneller als früher und sind sehr dynamisch. Auch die Anforderungen der Kunden, der Mitarbeiter und der Lieferanten verändern sich ständig.

Um konkurrenzfähig zu bleiben, muss ein guter Unternehmer den Betrieb, seine Ausrichtung und Strukturen regelmäßig auf den Prüfstand stellen – sonst wird er früher oder später abgehängt.



gruenderserie-rebekka-3
STEFFENMUELLERFOTOGRAFIE





Was einen „Entrepreneur“ ausmacht

Einige der folgenden Eigenschaften sollten Sie auch an sich wiederfinden, wenn Sie sich selbstständig machen wollen.

Aber keine Sorge: Sie müssen sich nicht in allen Eigenschaften wiederfinden. Wenn das Interesse da ist, können Sie sich viele Fähigkeiten noch aneignen.

Vor allem der Wille ist das Ausschlaggebende!

Ein Entrepreneur...

  • ... zeigt Leidenschaft für den Beruf
  • ... ist risikobereit und flexibel
  • ... zerstört alte Strukturen und schafft neue oder bessere Strukturen
  • ... greift Marktchancen auf und nutzt sie gewinnbringend
  • ... ist innovativ und kreativ
  • ... kann delegieren
  • ... hat eine hohe Problemlösungskompetenz
  • ... ist belastbar, ausdauernd und beharrlich
  • ... ist gut organisiert und verfügt über ein gutes Zeitmanagement
  • ... ist sozial vernetzt
  • ... ist empathisch und vertrauenswürdig
  • ... ist kommunikativ und teamfähig
  • ... hat einen Ausgleich zum Beruf
  • ... hat die Familie und den/die Partner/in im Blick

 Machen Sie den Selbsttest!

Würde es Sie reizen, einen Handwerksbetrieb zu führen? Finden Sie mit Hilfe dieses Selbstests heraus, ob Sie jetzt schon viele Unternehmereigenschaften mitbringen:

Test: Habe ich das Zeug, mein eigener Chef zu sein?

Egal, wie der Unternehmerpersönlichkeitstest ausfällt: Lassen Sie sich gerne kostenfrei von uns hinsichtlich ihres weiteren Karrierewegs beraten. 

david-schaaf3
STEFFENMUELLERFOTOGRAFIE





Gehaltsaussichten als Unternehmer im Handwerk

Die Verdienstaussichten als Führungskraft im Handwerk sind grundsätzlich sehr gut.

Anders als bei einem Studium, für das Sie womöglich zusätzliche Gebühren zahlen müssen, beziehen Sie auch schon während der Ausbildungszeit ein geregeltes Einkommen.

Am Ziel einer gut verdienenden Führungskraft im Handwerk sind Sie angekommen, wenn Sie Ihren eigenen Betrieb gegründet oder übernommen haben. Das Gehalt kann dann sogar mit den Gehältern einer Führungsposition in der Industrie mithalten – wenn Sie es richtig anpacken.

Wie hoch der Erfolg sein wird, hängt am Ende in erheblichen Maße von Ihrem Einsatz und Engagement ab.

Also packen Sie es richtig an!



Businessplan-Finanzierung-2
HWK



 Jugend gründet: Es wird Zeit für den Praxistest

  • Sie haben am Projekt „Jugend gründet“ teilgenommen?
  • Sie stecken vor oder mitten im Wettbewerb?
  • Und Sie würden gerne Ihre – dem Handwerk zuzuordnende – Idee praktisch umsetzen, doch leider fehlen Ihnen dazu die Geräte und das fachliche Knowhow?

Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrem Vorhaben und finden einen Handwerksbetrieb in Ihrer Nähe, der Ihnen dabei unter die Arme greift. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf und wir klären die noch offenen Fragen.

Sie wissen gar nicht, was „Jugend gründet“ ist?

Dann finden Sie auf der Website zum Wettbewerb weitere Informationen für Schülerinnen, Schüler und Auszubildende.



Logo-Jugend-gruendet



Wir unterstützen Sie mit unserem Nachfolgenetzwerk

Ziel desNachfolgenetzwerks: Offensive Unternehmertum ist es, junge Menschen für eine Karriere als Unternehmer im Handwerk zu gewinnen und zu motivieren, Ihr eigener Chef zu werden.

Gerne besprechen wir die Chancen in einer Selbstständigkeit mit Ihnen. Wir bringen gut ausgebildete und vorbereitete potenzielle Nachfolger mit übergabebereiten Handwerksunternehmen zusammen.

Weitere Informationen zum Thema Selbständigkeit im Handwerk und zum Nachfolgenetzwerk:

Selbstständig im Handwerk

Betriebswirtschaft-Nachfolgenetzwerk-Offensive-Unternehmertum-1
STEFFENMUELLERFOTOGRAFIE

 
Susanne-Gall-2

Susanne Gall

Nachfolgenetzwerk: Offensive Unternehmertum

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-266
Mobil 0162 4211817
Fax 0711 1657-222
susanne.gall--at--hwk-stuttgart.de

Silja-Lindemann-2

Silja Lindemann

Nachfolgenetzwerk: Offensive Unternehmertum

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-266
Mobil 0172 2577003
Fax 0711 1657-222
silja.lindemann--at--hwk-stuttgart.de