Was-tut-die-Kammer-fuer-mich-nachhaltigkeitsberatung
dbunn - Fotolia.com, Montage: HWK

Video-Serie: "Was tut die Kammer für mich?" - Teil 34: Nachhaltigkeitsberatung

In der Serie "Was tut die Kammer für mich?" stellt Gesine Kapelle-Schmid den Workshop "Wie geht Nachhaltigkeit im Handwerk?" vor und erklärt, warum Sie von Nachhaltigkeit profitieren.

Reden Sie über Selbstverständlichkeiten

Wirtschaften mit Weitsicht, eine sozial verträgliche Personalpolitik, effizienter Ressourceneinsatz: "Handwerksbetriebe sind in vielerlei Hinsicht nachhaltig aufgestellt, bringen ihre Maßnahmen aber oft gar nicht mit dem Begriff in Verbindung", erklärt Gesine Kapelle-Schmid, die das Projekt Nachhaltigkeit mit verantwortet. Gleichzeitig verfolgten einige Unternehmer schon gezielt Nachhaltigkeitsstrategien.

Genau hier setzen Kapelle-Schmidt und ihr Kollege, Umweltberater Manfred Kleinbielen, an. "Immer mehr Kunden wählen bewusst nachhaltige Anbieter", erklärt die Expertin. Nach dem Prinzip "Erst handeln, dann reden" sollten Betriebe Ziele und Erfolg messbar darstellen können und sie dann stärker für ihr Marketing nutzen. "Dieses Alleinstellungsmerkmal erregt die Aufmerksamkeit der Kunden", weiß Kapelle-Schmid.



Nachhaltiges Wirtschaften in Schönaich

In einem Pilot-Workshop haben 2015 die ersten Teilnehmer ein solches Nachhaltigkeitsprofil entwickelt. So auch der Geschäftsführer der  Lippemeier Gebäudereinigungsdienst GmbH in Schönaich, Klaus Lippemeier: "Nachhaltigkeit ist aus der modernen Unternehmensführung nicht wegzudenken. Im Workshop konnten wir einen klaren Maßnahmenplan und dazu weitere Handlungsmöglichkeiten erarbeiten. Ich würde mir wünschen, dass sich das Thema im Handwerk stärker etabliert." Wenn sich ein Betrieb dann intensiv mit Nachhaltigkeit auseinandergesetzt hat und auch Dinge umgesetzt hat, kann er dies auch für sein Marketing nutzen. Dennoch ist für Lippemeier klar: "Es muss erst das Herz kommen und dann kommt das Marketing."

Werte. Weitsicht. Wirkung.

Bei der  Info-Veranstaltung "Werte. Weitsicht. Wirkung." findet die erste Projektrunde ihren Abschluss. Interessierte Betriebe können hier die Teilnehmer kennenlernen und sich auch in diesem Jahr wieder für einen Workshop vormerken lassen. "Aber auch bei individuellen Fragen unterstützen wir natürlich. Wir freuen uns auf neue, spannende Konzepte", sagt Gesine Kapelle-Schmid.



Im Video erklärt Gesine Kapelle-Schmid, wie Handwerksbetriebe ihre nachhaltigen Maßnahmen erkennen und nutzen können. Außerdem zeigt Klaus Lippemeier, wie er Nachhaltigkeit in seinem Betrieb umsetzt.

Loading the player ...

"Was tut die Kammer für mich?" - Alle Video-Beiträge auf einen Blick

Alle bisher erschienen Beiträge, in denen wir Ihnen in kurzen Videoclips unsere kostenfreien Beratungsleistungen vorstellen, finden Sie in unserem Video-Archiv .



Gesine-Kapelle

Gesine Kapelle

Stabsstelle Politik

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-262
Fax 0711 1657-859
gesine.kapelle--at--hwk-stuttgart.de

Manfred-Kleinbielen
Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-255
Fax 0711 1657-864
manfred.kleinbielen--at--hwk-stuttgart.de