Was-tut-die-Kammer-fuer-mich-Teil-39-Veranstaltungen
dbunn - Fotolia.com, Montage: HWK

Video-Serie: "Was tut die Kammer für mich?" - Teil 39: Veranstaltungen

Janina Achzet ist für das Veranstaltungsmanagement in der Kammer verantwortlich. In unserer Serie erläutert sie, wie Infoabende oder auch die Meisterfeier organisiert werden.



Von der Idee zum Event

Veranstaltungen sind neben der Beratung eines der wichtigsten Angebote der Handwerkskammer, wenn es Information, Wertschätzung und Networking mit den Mitgliedsbetrieben geht. Janina Achzet verantwortet gemeinsam mit ihren Kolleginnen Miriam Schmitt und Martina Drechsel rund 30 Veranstaltungen jährlich. "Wir erhalten Anregungen aus den Fachbereichen oder entwickeln im Team PR Ideen für Veranstaltungsformate wie "Die Mut-Macher" oder "Was nun, Herr Minister", schildert Achzet.

Zunächst geht es ans Konzept. "Uns ist es wichtig, vor allem mit der Wahl der Referenten den Nerv der Betriebe zu treffen - inhaltlich und rhetorisch. Das interessanteste Thema bringt schließlich nichts, wenn ein Experte es nicht gut rüberbringen kann", betont sie. "Die Inhalte müssen sinnvoll aufeinander aufbauen, außerdem sollten Vorträge und Diskussionsrunden so getaktet sein, dass die Gäste gut unterhalten werden."



Organisation ist alles

Danach geht es an die Organisation: Räume, Bestuhlung und Medientechnik gehören genauso dazu wie das Catering, die Flyer, die Dekoration oder ein Show Act. Auch in Sachen Veranstaltungsstättenverordnung kennt sich Janina Achzet aus, denn die Sicherheit bei Events steht an erster Stelle.

Mit Hausmeister, Technikern, dem Servicezentrum und den Kollegen aus Pressestelle und Online-Redaktion arbeitet sie eng zusammen. Am Veranstaltungstag selbst weisen Achzet und ihre Kolleginnen Referenten ein, kontrollieren die Einhaltung des Ablaufplans und regeln Unvorhergesehenes so, dass die Gäste davon nichts mitbekommen.



Auch das "Danach" ist wichtig

"Jede Veranstaltung will auch nachbereitet sein. Wir versenden Präsentationen und Infomaterial an die Teilnehmer und werten unsere Feedbackbögen aus." Das Ziel ist es, den Betrieben aus den Veranstaltungen einen dauerhaften Nutzen und genau das zu bieten, was für sie relevant und wichtig ist. "Wenn das gelingt, gehe ich abends um elf zufrieden nach Hause."

Im Video begleiten Sie Janina Achzet bei der Organisation der Veranstaltung "Die Mut-Macher", die Anfang Mai 2016 in der Kammer stattfand. Außerdem erklärt Referent Prof. Dr. Axel Plünnecke, Leiter des  Kompetenzfelds Bildung, Zuwanderung und Innovation, Institut der Deutschen Wirtschaft in Köln , vor welchen Herausforderungen das Handwerk bei der Integration von Flüchtlingen steht.

"Was tut die Kammer für mich?" - Alle Video-Beiträge auf einen Blick

Alle bisher erschienen Beiträge, in denen wir Ihnen in kurzen Videoclips unsere kostenfreien Dienstleistungen vorstellen, finden Sie in unserem Video-Archiv .



Janina-Achzet

Janina Achzet

Veranstaltungsmanagement

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-580
Fax 0711 1657-858
janina.achzet--at--hwk-stuttgart.de