Was-tut-die-Kammer-fuer-mich-Teil-6-Energie-Einkaufs-Gemeinschaft
dbunn - Fotolia.com, Montage: HWK

Video-Serie: "Was tut die Kammer für mich?" - Teil 6: Energie-Einkaufsgemeinschaft

In der crossmedialen Serie "Was tut die Kammer für mich?" stellen wir die Serviceleistungen vor, die unsere Mitgliedsbetriebe kostenlos in Anspruch nehmen können. Für die betriebswirtschaftliche Beratung ist bei uns unter anderem Stefan Maier zuständig - und er empfiehlt Handwerksbetrieben den Beitritt zur Energie-Einkaufsgemeinschaft des Handwerks.



Gemeinsam Energiekosten sparen

Preisvorteile bei Strom und Erdgas von bis zu 30 Prozent - davon profitieren bereits über 1.000 Handwerksbetriebe in der Region Stuttgart, weil sie Mitglied der Energie-Einkaufsgemeinschaft des Handwerks in Baden-Württemberg sind. Seit dem 1. Oktober gelten neue Rahmenverträge für Strom und Gas; weitere Betriebe können jederzeit hinzukommen und die günstigen Tarife nutzen. Die neu abgeschlossenen offenen Rahmenverträge bieten beim Strom einen Energiepreis von 3,7 Cent pro Kilowattstunde und einen Energiegrundpreis von 30 Euro pro Jahr (garantiert bis 31.12.2016), beim Gas sind es – ebenfalls vor Netzentgelten, Steuern und Abgaben – 2,52 Cent pro Kilowattstunde Gas (garantiert bis 30.06.2016). Neuer Stromlieferant wird die südhessische GGEW AG, der bisherige Gaslieferant E.VITA bleibt.

Viele Betriebe in unserem Kammerbezirk sind bereits seit 1999 Mitglied der Energie-Einkaufsgemeinschaft und noch heute zufrieden. "Initiiert wurde das Erfolgsmodell, das inzwischen 8.850 Mitglieder zählt, vor fünfzehn Jahren vom Baden-Württembergischen Handwerkstag", betont Betriebsberater Stefan Maier. "Wir möchten unseren Betrieben zu günstigen Strom– und Erdgastarifen verhelfen. In Zeiten galoppierender Kosten sollten Unternehmer an allen Stellschrauben drehen, die Einsparungen versprechen", empfiehlt der Experte.

Ersparnis- und Tarifrechner

Betreut wird die Einkaufsgemeinschaft von der Ampere AG , einem DEKRA-geprüften und unabhängigen Energiedienstleister. Als Partner betreibt die Ampere AG regelmäßig intensive Marktbeobachtungen und organisiert bundesweite Ausschreibungen im Namen der Einkaufsgemeinschaft. Damit kann sie den Mitgliedern niedrige Preistarife sichern und ein hohes Maß an Planungssicherheit ermöglichen. Von den Mitgliedern erhält sie dafür im Nachhinein ein rein erfolgsabhängiges Honorar in Höhe von 22,5 Prozent der verhandelten Ersparnis. Andere Kosten entstehen den Mitgliedern dabei nicht.



Zwei Beispiele aus der Praxis

"Ohne die Arbeit der Ampere AG müsste ich jedes Jahr selbst herausfinden, welche Stromanbieter günstiger sind", weiß Michael Flaig, langjähriges Mitglied der Energie-Einkaufsgemeinschaft. Aufmerksam gemacht wurde der Stuttgarter Fotograf damals von einem Rundschreiben der Handwerkskammer. Rund 280 Euro Strom- und 450 Euro Gaskosten spart der Betreiber eines Fotostudios jährlich dank der ausgehandelten Vergünstigungen für die Handwerksbetriebe. Von dieser Ersparnis profitieren ebenso Carolin und Christiane Mergenthaler. Sie führen zusammen mit ihrem Bruder Markus den Maler- und Stukkateurbetrieb Mergenthaler GmbH . Im folgenden Film erklären sie, weshalb sie bereits seit 15 Jahren der Energie-Einkaufsgemeinschaft des Handwerks die Treue halten.



Loading the player ...

"Was tut die Kammer für mich?" - Alle Video-Beiträge auf einen Blick

Alle bisher erschienen Beiträge, in denen wir Ihnen in kurzen Videoclips unsere kostenfreien Beratungsleistungen vorstellen, finden Sie in unserem Video-Archiv .



Stefan-Maier

Stefan Maier

Betriebswirtschaftlicher Berater (Kreis Böblingen)

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-275
Fax 0711 1657-864
stefan.maier--at--hwk-stuttgart.de