News-PLW-2018-Bundessieger
ZDH/Bildschön

PLW: Sechs Azubis triumphieren in Berlin

Beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks (PLW) wurden die besten Gesellen des Jahres ausgezeichnet. Sechs kommen aus der Region Stuttgart!

Herausragende Leistungen in verschiedensten Gewerken

Sechs Gesellinnen und Gesellen aus der Region Stuttgart wurden Anfang Dezember in Berlin für ihre hervorragenden Leistungen in der Ausbildung ausgezeichnet. Sie setzten sich im Finale des bereits zum 67. Mal durchgeführten Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks (PLW) gegen andere Junghandwerker aus ganz Deutschland durch.

„Die hervorragenden Ergebnisse zeigen, mit wie viel Leidenschaft und Engagement unsere Azubis ihrem Handwerk nachgehen“, freut sich Hauptgeschäftsführer Thomas Hoefling. Der Kammerchef lobte zugleich das hohe Niveau der Ausbildungsbetriebe,  die solch gute Ergebnisse erst ermöglichen würden.

Nach einem Grußwort von Elke Büdenbender, der Ehefrau des Bundespräsidenten und Schirmherren Frank-Walter Steinmeier, überreichte ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer den Bundessiegern ihre Urkunden.

Zu den Preisträgern aus der Region Stuttgart zählen unter anderem ein Weintechnologe, ein Medientechnologe und ein Schneidewerkzeugmechaniker sowie die Ludwigsburger Glaserin Lena Strobel.

Glaserin Lena Strobel
azubiTV.de
Sie ist die beste Glaser-Gesellin Deutschlands: Lena Strobel aus Ludwigsburg bei der Arbeit im Familienbetrieb.

1. Bundessieger/-in (Ausbildungsbetrieb):

  • Behälter- und Apparatebauer Leandro Costa, Ingersheim (Rieger Behälterbau GmbH, Bietigheim-Bissingen)
  • Glaserin Lena Strobel, Ludwigsburg (Strobel GmbH, Ludwigsburg)
  • Medientechnologe Siebdruck Alexander Denner, Göppingen (Jochen Halm Blechtechnik, Reichenbach an der Fils)
  • Metallbildner Simon Zimmermann, Deggingen (Ernst Strassacker GmbH & Co.KG, Süßen)
  • Schneidwerkzeugmechaniker Lukas Bauer, Zell unter Aichelberg (ALMÜ Präzisions-Werkzeug GmbH, Zell unter Aichelberg)
  • Weintechnologe Hannes Weiberle, Sachsenheim (Felsengartenkellerei Besigheim eG, Hessigheim)

3. Bundessieger/-in

  • Orgel- und Harmoniumbauer Lukas Degler, Pliezhausen (Werkstätte für Orgelbau Mühleisen GmbH, Leonberg)
  • Mediengestalterin Digital und Print: Evelin Rey, Waiblingen (Eicher Werkstätten GmbH & Co. KG, Kernen im Remstal)

Wettbewerb „Die gute Form im Handwerk – Handwerk gestalten“

  • 2. Platz: Steinmetz und Steinbildhauer Philipp Schwarz, Pforzheim (Gernot Zechling Steinmetz- und Steinbildhauerbetrieb, Weil der Stadt)

Baden-Württemberg im Landesvergleich auf Platz 2

Von den rund 3.000 qualifizierten jungen Gesellinnen und Gesellen, die sich jährlich in mehreren Stufen an den Wettkämpfen der Handwerkskammern und Innungen beteiligen, konnten sich in diesem Jahr 795 als Landessieger für die Bundesebene qualifizieren.

In über 100 Wettbewerbsberufen konnten sich schließlich 234 von ihnen über die besondere Auszeichnung der ersten drei Plätze freuen. Die meisten Bundessieger kamen in diesem Jahr erneut aus Bayern (27), wie schon 2017 knapp gefolgt von Baden-Württemberg (26). Erfreulich ist der mit 37 Prozent hohe Anteil weiblicher Landes- oder Bundessieger.

Beim Festakt in Berlin wurden auch die Sieger im Kreativ-Wettbewerb „Die gute Form im Handwerk – Handwerker gestalten“ ausgezeichnet. Er würdigt die gestalterischen Fähigkeiten junger Fachkräfte.

Weitere Informationen und alle Sieger finden Sie beim Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH):

 ZDH: Elke Büdenbender ehrt die besten Nachwuchshandwerker 2018

Medientechnologe Alexander Denner
ZDH/Agentur Bildschön
Medientechnologe Alexander Denner aus Göppingen freut sich mit ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer (li.) und Thomas Keindorf, MdL, Vorsitzender der Mitgliederversammlung der Stiftung für Begabtenförderung im Handwerk (re.).

viktoria-rotmann

Viktoria Utz

Assistentin des Geschäftsführers Berufliche Bildung

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-248
Fax 0711 1657-848
viktoria.utz--at--hwk-stuttgart.de