News-Nachhaltigkeitsserie-Februar-Strom-sparen
Wellnhofer Designs - stock.adobe.com

Strom sparen in der dunklen Jahreszeit

In unsere neuen Serie versorgen wir Sie das ganze Jahr 2018 über mit Tipps zum Thema Nachhaltigkeit. Im Februar widmen wir uns der Senkung Ihrer Energiekosten.

Nachhaltig durch den Februar 2018

Mit unseren zehn Tipps finden Sie in diesem Monat heraus, wie Sie an verschiedener Stelle Energie sparen, eigenen Strom produzieren oder ihn gemeinsam mit anderen günstig einkaufen können.

Geben Sie einer hohen Stromrechnung keine Chance!

Logo-Nachhaltigkeit-Baum



 Tipp 1: Beleuchtung

Veraltete Beleuchtungsanlagen sind wartungsintensiv und verursachen oft hohe Energiekosten. Es lohnt sich also, in eine moderne und energieeffiziente Anlage zu investieren.

energieeffiziente Beleuchtung



 Tipp 2: EEG

Die Energieeinkaufsgemeinschaft (EEG) eröffnet baden-württembergischen Handwerksbetrieben die Möglichkeit, Strom und Gas gemeinsam günstiger zu beziehen.

  von der Gemeinschaft profitieren



 Tipp 3: Eigenstromerzeugung

Durch Eigenstromerzeugung sind Sie unabhängig vom Strompreis und können viel Geld sparen. Eine beliebte Möglichkeit ist die Installation einer Photovoltaikanlage auf dem Firmendach.

Praxisbeispiel Solarstromanlage



 Tipp 4: Druckluft-Anlagen

Veraltete Druckluft-Anlagen sind die heimlichen Energieverbraucher im Handwerk. Wer diese auf Energieeffizienz optimiert, reduziert seine jährlichen Stromkosten.

Infos zur Drucklufttechnik



 Tipp 5: Elektrische Antriebe

Elektrisch angetriebene Systeme haben ein Stromsparpotenzial von bis zu 30 Prozent. Bei der Optimierung der Effizienz sollte stets eine Gesamtbetrachtung des Systems erfolgen.

Energieeffizienz-Anforderungen



 Tipp 6: Pumpen

Durch eine Optimierung ihrer Pumpe oder ihres Pumpensystems können Sie im Idealfall bis zu 90 Prozent der dafür benötigten Energie in Ihrem Unternehmen einsparen.

Ratgeber Pumpensysteme



News-Nachhaltigkeitsserie-Februar-Strom-sparen-2
Picture-Factory - stock.adobe.com



 Tipp 7: Lufttechnik

Ohne lufttechnische Anlagen kommt kaum ein Betrieb aus dem produzierenden Gewerbe aus. Die meisten Effizienzmaßnahmen sind wirtschaftlich sehr attraktiv.

Frische Luft mit wenig Energie



 Tipp 8: Spannungsmanagement

Mit einem Spartransformator lässt sich ein Einsparpotenzial zwischen 10 und 20 Prozent erreichen. Zusätzlich verlängert er die
Lebensdauer Ihrer Anlagen und Maschinen.

zum Spannungsmanagement

 Tipp 9: Energiemanagementsystem

Mit einem Energiemanagementsystem können Sie Ihren Energieverbrauch kontrollieren und Sparmaßnahmen einleiten. Außerdem winken Steuervergünstigungen.

Energiemanagement - Wie geht das?

 Tipp 10: Kälteerzeugung

Die Kältetechnik wird viel zu selten als Handlungsfeld zur Steigerung der Energieeffizienz wahrgenommen. Dabei schlummern hier oft erhebliche Einsparpotenziale.

Energieverluste einfrieren

Manfred-Kleinbielen
Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-255
Fax 0711 1657-864
manfred.kleinbielen--at--hwk-stuttgart.de