Bio-Obst-Kisten
unsplash.com

Nachhaltigkeit: Genial regional im November

In unserer Serie zeigen wir Ihnen, wie Regionalität im Handwerk gelebt werden kann. Außerdem können Sie ein Bio-Obst-Abo für Ihren Betrieb gewinnen!

Regionales Arbeiten

Kurze Lieferwege heißt weniger Emissionen und damit weniger Belastung für unsere Umwelt. Regionales Arbeiten ist für alle ein Gewinn. Drei Unternehmer aus der Kammerregion Stuttgart erklären, warum ihnen Regionalität so wichtig ist und wie sie diese umsetzen.

Christoph Kumpf, Geschäftsführer Kaiser Brauerei, Geislingen an der Steige

Kaiser Brauerei
Kaiser Brauerei

„Regionalität ist für uns aus verschiedenen Gründen wichtig: Zum einen schonen kurze Transportwege die Umwelt. Zum zweiten ist Bier ein Frischeprodukt – umso schneller das Bier bei seinem Genießer ist, desto frischer und besser ist es. Wir kaufen all unsere Rohstoffe so regional ein, wie es nur geht", sagt Christoph Kumpf, Geschäftsführer der Kaiser Brauerei in Geislingen an der Steige.

Helmut Rikker, Geschäftsführer Holzbau Rikker, Affalterbach

Holzbau Rikker
Holzbau Rikker

„Regionalität bedeutet für uns, nah am Kunden zu sein. Wichtig ist uns hierbei, dass der Kunde so zufrieden ist, dass er uns gerne weiterempfiehlt. Die Baustellen unserer Kunden sind in der näheren Umgebung – zu 95 Prozent maximal 30 Kilometer entfernt. Lange Anfahrtswege werden vermieden – die Ressourcen Energie und Zeit dadurch geschont", erklärt Helmut Rikker, Geschäftsführer bei Holzbau Rikker in Affalterbach.

Christian Popp, Huber Natursteine GmbH, Schönaich

Huber Natursteine GmbH
Huber Natursteine GmbH

„Der Bezug von Steinen aus der Umgebung ist mir sehr wichtig. Auch achte ich darauf, dass Steine aus nichteuropäischen Ländern in großen Blöcken zu europäischen Firmen geliefert und dort verarbeitet werden. Regionalität heißt für mich auf importierte Ware und Fertigwaren zu verzichten, im eigenen Betrieb herzustellen und ansässige Zulieferer einzubeziehen", sagt Christian Popp von der Huber Natursteine GmbH in Schönaich.

Bio-Obst-Abo zu gewinnen

Beweisen auch Sie Regionalität: Schildern Sie uns in zwei bis drei Sätzen, wie in Ihrem Unternehmen regional gearbeitet wird und warum das für Sie wichtig ist und gewinnen Sie ein Bio-Obst-Abo für Ihre Belegschaft. Beim Bio-Obst-Abo erhalten Sie ein Jahr lang alle 14 Tage eine Kiste voll regionalem Obst für Ihren Betrieb.

Schicken Sie einfach bis zum 30. November 2018 eine E-Mail an:

✉ infostream@hwk-stuttgart.de

Bitte geben Sie in der E-Mail Ihren vollständigen Namen, Ihren Handwerksbetrieb und Ihre Postanschrift an. Der Gewinner wird unter allen Teilnehmern ausgelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wir drücken Ihnen die Daumen!

News-Nachhaltiger-November-2018-5
unsplash.com

Franziska-Stiefel2

Franziska Stiefel

Veranstaltungsmanagement

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711 1657-224
Fax 0711 1657-858
franziska.stiefel--at--hwk-stuttgart.de