kuzmafoto - Fotolia.com
 

Unsere Video-Beiträge im Überblick

Genug gelesen! Auf dieser Seite dürfen Sie zuschauen. Denn hier finden Sie all unsere Videobeiträge der letzten Jahre in chronologischer Reihenfolge.

 

Vollversammlung moniert Stillstand

(06.12.2017) Unsere Vollversammlung zeigt sich angesichts der momentanen Hängepartie in der Bundespolitik besorgt. Lesen Sie hier, welche Forderungen der Abgeordnete Marc Biadacz (CDU) mit nach Berlin nahm.


Das sollten Sie zur VOB/B wissen

(30.11.2017) Die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB/B) bietet als Grundlage vieler Bauverträge Chancen – aber auch Fallstricke. Rechtsanwalt Ulrich Hartmann hat einige Tipps für Betriebe parat.


Alles Wichtige zu Versicherungen

(30.11.2017) Welche Versicherungen benötigen Selbstständige und was sollten Gründer in Sachen Altersvorsorge machen? Experte Reiner Mugrauer gibt die Antworten.


Ehrenamt: Stephanie Mohr aus dem GPA

Was wäre das Handwerk ohne Ehrenamt? In unserer Serie stellen wir Menschen vor, deren Einsatz unerlässlich ist. Teil 1: Annette Hommel im Berufsbildungsausschuss (BBA).


Ehrenamt, Teil 2: Uwe Nerding - MPA

Was wäre das Handwerk ohne Ehrenamt? In unserer Serie stellen wir Menschen vor, deren Einsatz unerlässlich ist. Teil 1: Uwe Nerding im Meisterprüfungsausschuss (MPA).


So sehen Sieger aus: Die Preisträger des Innovationspreis Weiterbildung 2017

Ausgezeichnete Weiterbildung

(30.10.2017) Der Innovationspreis Weiterbildung zeichnet Betriebe aus, die beispielhaft in Sachen Weiterbildung aktiv sind. Lesen Sie hier, wer in diesem Jahr prämiert wurde.




Digitalisierung: Breitbandausbau

(20.10.2017) Im letzten Teil unserer Serie verrät der Breitbandbeauftragte der Region, wie Betriebe an schnelles Internet kommen können und warum Baden-Württemberg in manchen Bereichen Schleswig-Holstein hinterherhinkt.



Thomas Hoefling (Hauptgeschäftsführer Handwerkskammer Region Stuttgart), Rainer Reichhold (Präsident Handwerkskammer Region Stuttgart), Marjoke Breuning (Präsidentin IHK Region Stuttgart) und Andreas Richter (Hauptgeschäftsführer IHK Region Stuttgart) richten bei der gemeinsamen Pressekonferenz ihre Forderungen an die Politik.

"Ich wollte schon als Kind Chef werden"

(09.10.2017) Julian Grimm (24) hatte schon im Kindesalter Ideen, die er umsetzen wollte. Deshalb war es für ihn logisch, selbstständig zu werden, erzählt er in unserer Serie "Ich bin dann mal Chef".


Digitalisierung: Neue Geschäftsfelder

(06.10.2017) In Teil 14 unserer Serie zeigen wir, wie die Digitalisierung durch neue Technologien Ihre Geschäftsfelder erweitern kann und welche Rolle der 3D-Druck dabei spielt.


"Mit dem Meister hat man es einfacher"

(02.10.2017) Benjamin Brändle (32) hat sich nach einigen Jahren in der Selbstständigkeit dazu entschlossen den Meistertitel nachzumachen. Dass das der richtige Weg war, erzählt er in unserer Serie "Ich bin dann mal Chef".





Wünsche im eigenen Betrieb erfüllen

(11.09.2017) Wie Gründerin Anke Kiefer (30) in ihrem Optikerbetrieb Familie und Arbeit unter einen Hut bringt, erfahren Sie in unserer Serie "Ich bin dann mal Chef".




Digitalisierung: Herzstück Datenbank

(24.08.2017) Als Herzstück einer erfolgreichen Digitalisierung ist eine zentrale Datenbank unverzichtbar. In Teil 11 unserer Serie zeigen wir Ihnen, worauf es bei der Auswahl ankommt.



Vollversammlung kritisiert Luftreinhalteplan

(03.07.2017) Im Handwerk stößt der Luftreinhalteplan für Stuttgart auf Widerstand und Unverständnis. Dies wurde bei unserer Vollversammlung am 3. Juli deutlich. Lesen Sie hier, was wir konkret von der Politik fordern.




Digitalisierung: IT-Sicherheit und Datenschutz

(10.5.2017) Mit der fortschreitenden Digitalisierung nimmt auch der Anspruch an die IT-Sicherheit und den Datenschutz zu. In der sechsten Folge unserer Serie zeigen wir Ihnen, wie Sie auf der sicheren Seite sind.



Auf dem Podium diskutierte die baden-württembergische Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (Mitte) mit Bettina Schmauder, Moderator Peter Heilbrunner, Torsten Treiber und Hermann Blattner (von links nach rechts).

Wirtschaftsministerin diskutierte mit Handwerkern

(27.04.2017) Bei einer Podiumsdiskussion in der Handwerkskammer stellte sich Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut Mitte April der unter dem Motto "Was nun, Frau Ministerin?" den Fragen von Handwerkern aus der Region.


Asylbewerber in den Arbeitsmarkt integrieren

(27.04.2017) Viele Betriebsinhaber wollen geflüchteten Menschen eine berufliche Perspektive bieten. Unsere Tipps helfen Ihnen bei der Vielzahl unterschiedlicher Regelungen den Durchblick zu bewahren.


Digitalisierung: Internetauftritt

(27.04.2017) Wer sich gerade eine eigene Website aufbaut oder seine in die Jahre gekommene Seite aufpeppen möchte, sollte einige grundlegende Punkte beachten. Wir zeigen Ihnen, welche das sind!


Digitalisierung: Auf einen IT-Dienstleister setzen

(7.4.2017) Das Angebot an Hard- und Software ist riesig. Doch was eignet sich für Ihren Betrieb? Im neuesten Teil unserer Serie zeigen wir, welche Bedeutung IT-Dienstleister haben und welche Möglichkeiten Branchensoftware bieten.


Digitalisierung: Handwerks-Apps nutzen

(23.03.2017) Apps sind als kleine digitale Helferlein auf mobilen Geräten längst in unserem Alltag angekommen. Die praktischen Anwendungen können gerade im Handwerk nutzbringend eingesetzt werden. Wie, verrät App-Entwickler Eray Özmü von der Internetagentur econsor und Experte für Handwerks-Apps, im Interview.



Handwerk ermuntert zum #einfachmachen

(03.03.2017) Die besten Entscheidungen werden nicht unter Druck gefällt, sondern mit Intuition und Ausprobieren. Die Imagekampagne des Deutschen Handwerks ruft Jugendliche daher dazu auf, herauszufinden, wofür ihr Herz schlägt.


Digitalisierung: Neues Beratungsangebot

(16.02.2017) Was geht Sie als Handwerker eigentlich die Digitalisierung an? Unsere neue Serie zeigt: Eine ganze Menge. Denn über kurz oder lang wird sich jeder Handwerksbetrieb mit dem Thema beschäftigen müssen.


Bargeldgeschäfte: Das gilt für Ihr Kassensystem

(1.2.2017) Seit dem 1. Januar gelten verschärfte Regelungen für Kassensysteme. Wir zeigen Ihnen, wie Sie rechtlich auf der sicheren Seite sind und welche weitere Änderungen auf Betriebe zukommen.


Das Handwerk sagt "Danke" fürs Umsteigen

(10.1.2017) Mit frischen Brezeln sagte das Stuttgarter Handwerk im Hauptbahnhof Dankeschön fürs Umsteigen. Wir haben die schönsten Impressionen und ein Video zu den Hintergründen für Sie.


Die Aufgaben der Kammer einfach erklärt

(21.12.2016) Wofür zahlen Sie eigentlich jedes Jahr Ihren Mitgliedsbeitrag? Drei animierte Erklärfilme stellen unsere wichtigsten Aufgaben und Teile unseres Dienstleistungsangebots vor.


Neuer Film: Der Weg des Meisters

(01.12.2016) Der neue Film der Imagekampagne des Deutschen Handwerks ist vom 1. bis 28. Dezember bundesweit in den Kinosälen zu sehen und persifliert Kung Fu-Filme der 80er Jahre. Schauen Sie ihn sich hier an!





Die Auswirkungen der US-Wahlen

(16.11.2016) Außenwirtschaftsexperte Michael Rössler erklärt im Interview, welche Folgen die Wahl von Donald Trump für das regionale Handwerk hat.



Hundert Tage, tausend Themen

(10.11.2016) Unser neuer Hauptgeschäftsführer Thomas Hoefling zieht im Video-Gespräch eine Bilanz seiner ersten hundert Tage im Amt.


Expertentipps: So klappt es mit dem Kredit

(03.11.2016) Viele kleine und mittlere Betriebe haben den Eindruck, dass die Kreditvergabe immer komplizierter wird. Prof. Dr. Bernd Nolte ist ein exzellenter Kenner des Bankgeschäfts und erläutert im Video, wie es mit dem Kredit dennoch klappt.





Spannende Einblicke in den Betriebsalltag erhielten der stellverstretende Geschäftsführer Bernd-Michael Hümer (1.v.l.) und Thomas Hoefling, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer (2.v.l.), bei der Schnaithmann Maschinenbau GmbH in Remshalden.

Digitalisierung auf dem Vormarsch

(30.09.2016) Wir haben drei Betriebe aus der Region Stuttgart besucht, die in Sachen Digitalisierung vorne mit dabei sind. Im Video erfahren Sie, wie die herzing AG in Bietigheim den digitalen Wandel für sich nutzt.







Fünf Tipps zu den Neuheiten im Steuerrecht

(05.07.2016) Die Reform der Erbschaftssteuer war zuletzt in aller Munde. Doch es gibt noch viele weitere Neuheiten und Veränderungen im Steuerrecht. Wir haben fünf wichtige Tipps für Sie zusammengestellt.





Staatliche Förderung für Einbruchschutz

(28.04.2016) Immobilieneigentümer und Mieter können bei Einbruchschutzmaßnahmen von neuen staatlichen Fördergeldern profitieren. Kompetenten Handwerksbetrieben winken dadurch zusätzliche Aufträge.












Marianne Thyssen kam auch mit Azubis ins Gespräch (v.l.n.r.): Auszubildende Michèle Zerbe, TÜRENMANN-Geschäftsführer Tobias Rehder, EU-Parlamentsabgeordneter Rainer Wieland, Landtagsabgeordneter Rainhard Löffler, Marianne Thyssen.

EU-Kommissarin besucht Stuttgarter Handwerksbetrieb

(02.12.2015) Auf Einladung des EU-Abgeordneten für die Region Stuttgart, Rainer Wieland, machte sich EU-Kommissarin Marianne Thyssen in Stuttgart ein Bild von der dualen Ausbildung. Hier erfahren Sie, wie die Kommissarin den Besuch empfand.



Video-Serie: "Was tut die Kammer für mich?" - Teil 28: Meisterprüfungen

In unserer Serie "Was tut die Kammer für mich?" stellen wir Ihnen regelmäßig unsere kostenlosen Serviceleistungen vor. In Folge 28 zeigt Christoph Arnold, wie er und sein Team alles rund um die Meisterprüfungen koordinieren - und Jungmeisterin Sarah Barbara Steiner lässt Sie an ihren Erlebnissen bei der Meisterfeier 2015 teilhaben.




Video-Serie: "Was tut die Kammer für mich?" - Teil 25: Die Serien-Macher

In der Serie "Was tut die Kammer für mich?" stellen wir Ihnen bereits seit einem Jahr unsere kostenlosen Serviceleistungen vor. Doch wer steckt eigentlich hinter der Serie? In unserer Jubiläumsfolge lassen wir Sie hinter die Kulissen blicken und zeigen, wie die beliebten Clips und der dazugehörige Artikel für die Deutsche Handwerks Zeitung (DHZ) entstehen.




Video-Serie: "Was tut die Kammer für mich?" - Teil 21: Imagekampagne

In der Serie "Was tut die Kammer für mich?" stellen wir Ihnen regelmäßig unsere kostenlosen Service-Angebote vor. In Folge 21 erklärt unser Pressesprecher und Kampagnenbeauftragter Gerd Kistenfeger, wie die Kammer an der Imagekampagne des Handwerks mitwirkt und wie Betriebe sie für die eigene Werbung nutzen können.




Video-Serie: "Was tut die Kammer für mich?" - Teil 18: Bildungspyramide

In der Serie "Was tut die Kammer für mich?" stellen wir Ihnen regelmäßig unsere kostenlosen Serviceleistungen vor. In Folge 18 erklärt Ausbildungsberater Mischa Fleischmann, warum die Auszeichnung mit der "Bildungspyramide" so wichtig ist und wie man sich die begehrte Trophäe verdient.





Video-Serie: "Was tut die Kammer für mich?" - Teil 14: Innovationsberatung

In der Serie "Was tut die Kammer für mich?" stellen wir Ihnen regelmäßig unsere kostenlosen Serviceleistungen vor. In Folge 14 erklärt unser Innovationsberater Norbert Durst, wie er ständig die neuesten Trends aus Wirtschaft, Gesellschaft und Technik aufspürt und wie sie als Handwerker davon profitieren können. Ein Thema, das derzeitig viele Unternehmer beschäftigt, ist der 3D-Druck.


Video-Serie: "Was tut die Kammer für mich?" - Teil 13: Kooperationsbörsen

In der Serie "Was tut die Kammer für mich?" stellen wir unsere kostenlosen Serviceleistungen vor. In Folge 13 geht es um Kooperationsbörsen: Janine Kempf von Handwerk International Baden-Württemberg bringt Unternehmer aus der ganzen Welt auf Fachmessen zu persönlichen Gesprächen zusammen und vermittelt so internationale Geschäftsbeziehungen.


Video-Serie: "Was tut die Kammer für mich?" - Teil 12: Betriebsbewertung

In der crossmedialen Serie "Was tut die Kammer für mich?" stellen wir Ihnen die kostenlosen Serviceleistungen für unsere Mitgliedsbetriebe vor. In Folge 12 geht es um von die Bewertung von Betrieben als Grundlage für geplante Unternehmensnachfolgen. Thomas Brommer ist Technischer Berater und beurteilt auf Wunsch das Anlagevermögen eines Unternehmens.


Video-Serie: "Was tut die Kammer für mich?" - Teil 11: Betriebsnachfolge

In unserer Serie stellen wir die kostenlosen Serviceleistungen für unsere Mitgliedsbetriebe vor. Teil 11 der Reihe beschäftigt sich mit der Beratung der Betriebsnachfolge. "So ein Projekt benötigt vor allem viel Zeit", weiß Thomas Schmitt aus langjähriger Erfahrung. Der Moderator für Unternehmensnachfolge betreut mit seinem Team aktuell rund 280 Nachfolgen, jährlich kommen etwa 80 Betriebe hinzu.


Video-Serie: "Was tut die Kammer für mich?" - Teil 10: Fachkursförderung

In der crossmedialen Serie "Was tut die Kammer für mich?" stellen wir die Serviceleistungen vor, die unsere Mitgliedsbetriebe kostenlos in Anspruch nehmen können. 2015 profitieren Unternehmer und Arbeitnehmer des Handwerks von der Fachkursförderung durch das baden-württembergische Ministerium für Finanzen und Wirtschaft. Über diese Fördermöglichkeit und alles rund um das Thema Weiterbildung informieren die Servicemanager unserer Bildungsakademie.


Video-Serie: "Was tut die Kammer für mich?" - Teil 9: Arbeitgeber-Marketing

In der crossmedialen Serie "Was tut die Kammer für mich?" stellen wir regelmäßig die Serviceleistungen vor, die unsere Mitgliedsbetriebe kostenlos in Anspruch nehmen können. Wer sich zum Thema Arbeitgeber-Marketing beraten lassen möchte, ist bei Expertin Christa Muschert goldrichtig. Die Beraterin gibt Handwerksbetrieben, die für den Fachkräftemangel und die speziellen Anforderungen der jungen Generationen gewappnet sein wollen, Starthilfe.


Video-Serie: "Was tut die Kammer für mich?" - Teil 8: Inhouse-Schulungen

In der crossmedialen Serie "Was tut die Kammer für mich" stellen wir die Serviceleistungen vor, die unsere Mitgliedsbetriebe kostenlos in Anspruch nehmen können. Im achten Teil geht es um die Beratung zu Inhouse-Schulungen: Wer sich für seine Belegschaft ein individuelles Weiterbildungsangebot schneidern lassen möchte, kann sich an Silja Scheller wenden.


Video-Serie: "Was tut die Kammer für mich?" - Teil 7: Innovationsgutscheine

In der crossmedialen Serie "Was tut die Kammer für mich?" stellen wir Ihnen die Serviceleistungen vor, die Mitgliedsbetriebe kostenlos in Anspruch nehmen können. Norbert Durst ist Beauftragter für Innovation und Technologie. Im Interview wirbt er für den Gebrauch von Innovationsgutscheinen. "Sie können so mancher Idee die nötige Initialzündung geben!"


Video-Serie: "Was tut die Kammer für mich?" - Teil 6: Energie-Einkaufsgemeinschaft

In der crossmedialen Serie "Was tut die Kammer für mich?" stellen wir die Serviceleistungen vor, die unsere Mitgliedsbetriebe kostenlos in Anspruch nehmen können. Für die betriebswirtschaftliche Beratung ist bei uns unter anderem Stefan Maier zuständig - und er empfiehlt Handwerksbetrieben den Beitritt zur Energie-Einkaufsgemeinschaft des Handwerks.


Video-Serie: "Was tut die Kammer für mich?" - Teil 5: Weiterbildungsberatung

In der crossmedialen Serie "Was tut die Kammer für mich?" stellen wir regelmäßig die Beratungsleistungen vor, die unsere Mitgliedsbetriebe kostenlos in Anspruch nehmen können. Im fünften Teil geht es um das Thema Weiterbildungsberatung: Unser Experte Alexander Schwarz überlegt gemeinsam mit Arbeitnehmern und Arbeitgebern, welche Maßnahmen für den individuellen Bedarf am besten passen.


Video-Serie: "Was tut die Kammer für mich?" - Teil 4: Webinare von Handwerk International

In der crossmedialen Serie "Was tut die Kammer für mich?" stellen wir regelmäßig unsere Beratungsleistungen vor, die Sie kostenlos in Anspruch nehmen können. Im vierten Teil der Serie geht es um Webinare zum Thema Außenwirtschaft: Handwerk International Baden-Württemberg bietet Online-Seminare an, an denen die Teilnehmer unkompliziert vom heimischen PC aus teilnehmen können.


Video-Serie: "Was tut die Kammer für mich?" - Teil 3: Fachkräftesicherung

Welche Beratungsleistungen bieten wir Ihnen? Wer ist der richtige Ansprechpartner, wenn es Probleme mit Azubis gibt, juristische Beratung nötig ist oder sie neue Märkte im Ausland erschließen möchten? In der Serie "Was tut die Kammer für mich?" stellen wir Ihnen unsere kostenlosen Serviceleistungen vor. Teil 3 behandelt das Thema Fachkräftesicherung.


Video-Serie: "Was tut die Kammer für mich?" - Teil 1: Teilzeitausbildung

Welche Beratungsleistungen bieten wir Ihnen? Wer ist der richtige Ansprechpartner, wenn es Probleme mit Azubis gibt, juristische Beratung nötig ist oder sie neue Märkte im Ausland erschließen möchten? In der Serie "Was tut die Kammer für mich?" stellen wir Ihnen unsere kostenlosen Serviceleistungen vor. Den Auftakt bildet das Thema Teilzeitausbildung.